Lesen ist Kino im Kopf

Lesen ist Kino im Kopf

Donnerstag, 29. September 2016

Buch-Empfehlung und meine Rezi zu: WORST CASE - Taylor & Madison: (Scorpions) von Nicole König

Buch-Empfehlung und meine Rezi zu:
WORST CASE - Taylor & Madison: (Scorpions)
von
Nicole König

Wenn ein Einsatz alles verändert!
Als Taylors bester Freund Jackson bei einem gemeinsamen Einsatz der Scorpions ums Leben kommt, ist für ihn nichts mehr, wie es war. Von Schuldgefühlen geplagt, wendet sich der Navy Seal von seinen Freunden ab. Selbst von Madison, seiner großen Liebe und Jacksons Schwester, entfremdet er sich, weil er den Verlust nicht verkraftet. Mitten in ihrer Trauer erhält die junge Staatsanwältin eine großartige Jobchance und bringt unbewusst ihr Leben in Gefahr. Als sich die Lage bedrohlich zuspitzt, ist Madison auf sich alleine gestellt. Oder wird es Taylor in letzter Minute gelingen, ihr beizustehen?
280 Taschenbuchseiten
Ein abgeschlossener Roman.

Meine Rezi:
Ein tolles, sehr gut gestaltetes Cover. Ein zur Story passendes Motiv das total schön ist. Der Titel passt sich sehr gut ins Gesamtbild ein.
Wunderschön und Ansprechend.
Der Klappentext? Wow...wie Wahnsinn, genial formuliert macht er ein nicht lesen fast unmöglich. Toll geschrieben, macht er Neugierig auf diese Story.
Spoilern werde ich nicht, eigentlich Schade, denn ich möchte euch gerne soooooooo viel zu dieser Story erzählen, ihr müsst sie unbedingt lesen.
Der Schreibstil? Ist sooooo typisch Nicole König.....flüssig geschrieben, super leicht lesbar. Gefühlvoll, mit den verschiedensten Emotionen. Jung, modern und doch voller Liebe und Sehnsucht. Trauer, Vermissen, Freundschaft und Liebe.
Total tolle Protagonisten, auch die Nebencharaktere sind einmalig. Lebendig, sehr Bildlich dargestellt, kann ich sie mir direkt vorstellen. Ich lebe und leide beim lesen mit, Seite für Seite nimmt die Autorin mich in ihrer Story gefangen.
Ich liebe diese Story, ein absolutes HighLight !!!!
Das einzig Schade? Ich will unbedingt mehr davon
Eine Wahnsinn-Story über das Leben, die Liebe, Trauer und Verlust. Schuldgefühle, Verzeihen und Freundschaft.
Große Gefühle in tolle Worte verpackt.
5 Sterne vom Lesejunkie 

Danke liebe Nicole für diese tolle Story

https://www.amazon.de/WORST-CASE-Taylor-Madison-Scorpions-ebook/dp/B01M0Y1S6G/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1475171563&sr=8-5&keywords=nicole+k%C3%B6nig+kindle

"Autorenmord" von Susanne Ptak


<3 KRIMIHIGHLIGHT - NEUERSCHEINUNG! <3
"Autorenmord"
von Susanne Ptak
- Ostfriesische Spinngruppe ermittelt
- Band 10 -
Endlich hat das Warten für alle FANS der erfolgreichen Krimireihe ein Ende!
#Bestsellerautorin Susanne Ptak
hat in ihrem neuen Spinn-Krimi wieder eine ganz besondere Mischung aus ostfriesischem Lokalkolorit und mörderischem Krimigenuss gezaubert.
Das dürft Ihr Euch auf gar keinen Fall entgehen lassen!
+++Die Freunde der ostfriesischen Spinngruppe können es kaum fassen: Eine Leiche taucht auf, mitten im Stall von Britta und Steffen, mit durchgeschnittener Kehle! Bei dem Toten handelt es sich um Marco Gastmann, Krimiautor und Verleger aus Leer. Die eigenwillige Hauptkommissarin Maike Bloem leitet die Ermittlungen und hat ausgerechnet Brittas Bruder Nico im Visier – der erfolgreiche Neu-Autor hatte sich kurz vor Gastmanns Tod mit dem Verleger getroffen. Schnell wird jedoch klar: Nico selbst ist in Gefahr. Er erhält merkwürdige Mails und Drohbriefe eines „Fans“, der auf ein persönliches Treffen drängt. Genau solche hatte auch Gastmann vor seiner Ermordung erhalten... Viele Spuren führen in die ostfriesische Autorenszene, doch die Ermittler kommen nicht weiter. Und als ein zweiter Mord geschieht, wird der Fall noch rätselhafter...+++
Weitere Ostfrieslandkrimis aus der Reihe von Susanne Ptak:
1. Grünlandmord http://amzn.to/2cXf3G9
2. Hexenmord http://amzn.to/2dmKeuk
3. Wiekenmord http://amzn.to/2cXfIXP
4. Rosenmord http://amzn.to/2dbt9F5
5. Hebammenmord http://amzn.to/2cDiHJ3
6. Feuermord http://amzn.to/2dbcqU6
7. Familienmord http://amzn.to/2dbbYF8
8. Hochzeitsmord http://amzn.to/2cDjycy
9. Jägermord http://amzn.to/2dv5B1s


Mittwoch, 28. September 2016

Buchempfehlung und meine Rezi zu: She is HEAD OVER HEELS in love von Sophia Chase

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
She is HEAD OVER HEELS in love
von
Sophia Chase
Rose Erwing steht mitten im Leben und scheint durch nichts zu erschüttern zu sein. Bis zu dem Augenblick, als ihr neuer Boss auftaucht und sie vom ersten Augenblick an in seinen Bann zieht. Von da an gibt es kein Entkommen mehr, sie verfällt ihm und gerät immer tiefer ins Verderben. Er ist zärtlich und besitzergreifend, ungestüm und voller Begierde. Sie braucht ihn –hart, grob, wild, sanft, zart –, alles, was er möchte. Rose entdeckt ganz neue, verruchte Seiten an sich. So sehr sie sich ihm im Rausch der Leidenschaft öffnet, so wenig gibt er aber von sich preis. Er hat einen Schutzwall um sich gebaut und lässt sie nicht hinter seine harte Fassade blicken. Das kann sie kaum aushalten und als er sie dann auch noch in eine für sie unerträgliche Situation bringt, wirft sie das völlig aus der Bahn...
Meine Rezi: 
Ein tolles, Ansprechendes Cover welches super zur Story passt. Es trifft das Thema und man ist direkt am Genre.
Der Titel sieht super im Gesamtbild aus. Tolle Gestaltung.
Ich werde jetzt nicht spoilern, der Klappentext ist sehr Aussagekräftig und toll Formuliert, ihr solltet sie einfach selber lesen.
Der Schreibstil ist super gut lesbar. Leicht, locker, modern und sehr flüssig geschrieben. Die Erotischen Anteile sind in sehr ansprechende Worte verpackt, sie lesen sich sehr gut.
Tolle Protagonisten, sehr toll beschrieben, lebendig, Lebendsnah und authentisch genug um super Glaubhaft zu wirken.
Eine wirklich sehr gelungene Story, sexy, prickelnd, spannend, fesselnd macht es Spaß sie zu verschlingen.
Eine super knisternde Story die ich mit 5 Sternen bewerte! Und ich freue mich auf Teil 2


Montag, 26. September 2016

Zuckersüßes Chaos - Vicky - Teil 1 von Miranda J.Fox

Buchempfehlung und Rezi zu:
Zuckersüßes Chaos - Vicky - Teil 1
von
Miranda J.Fox

Zum Einführungspreis von 0,99 €
Die erste Liebe ist süß und unschuldig … oder sollte sie zumindest sein. Nicht so bei Victoria Forster, die den Fehler beging, ihren damaligen Mitschüler Ethan zu nahe an sich heranzulassen und eine schmerzhaft andere Erfahrung machen musste. Als ausgerechnet Ethan sechs Jahre später an der Seite ihres besten Freundes auftaucht, werden neue Wunden aufgerissen und um Vicky spannt sich ein Netz widersprüchlicher Gefühle, das sich immer enger um ihr Herz schnürt. Nur, wie kommt es, dass sie trotz seines Verrates immer noch Gefühle für Ethan hat und warum gibt er ausgerechnet ihr die Schuld an der Vergangenheit?
Der zweite Teil erscheint Ende Oktober 2016
Weitere Bücher der Reihe
Zuckersüßes Chaos Claire - Teil 1
Zuckersüßes Chaos Claire - Teil 2
Zuckersüßes Chaos Claire - Teil 3
meine Rezi:
Ein tolles Zuckersüßes Cover, ein tolles Motiv, ein toller Titel eine ansprechende Farbauswahl. Mir gefällt es suuuuper gut.
Der Klappentext? Gefällt mir sehr gut, in einer tollen Art formuliert und sehr Ansprechend.Mich macht es sehr Neugierig auf mehr.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und schön zu lesen. Es macht Spaß und ich konnte diese Story kaum zur Seite legen, so gefesselt hat mich deise Story.
Ich werde nicht spoilern, mach ich nie. Ihr solltet diese Story selber lesen, sie ist super schön.
Chaotische, freche, selbstbewußte, sympathische, geheimnissvolle, düsterne und doch authentische Proitagonisten. Toll sehr Lebendig Beschrieben.
Mit Humor, Witz und Charme ist diese Story mit einer Riesen Leichtigkeit geschrieben. Tolle Formulierungen, tolle Situationen. Der Spannungsbogen dieser Story zieht sich fesselnd durch die gesamte Story.
Für mich eindeutig eine Lese-Empfehlung und ich freue mich sehr auf mehr
 5 Lesejunkiesterne

Donnerstag, 22. September 2016

Love is blind. Bedingungslos verfallen von Sophia Chase

Buch-Empfehlung und meine Rezi zu:
Love is blind. Bedingungslos verfallen
von
Sophia Chase
Nick hat den heißen Deal - Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie ihm und seinem besten Freund Tom einen Monat lang sexuell zur Verfügung - aufgelöst, Emily jedoch pocht auf die vollständige Erfüllung des Vertrags und auf die zwei Wochen, die ihr noch zustehen. Nur dann wird sie das Geld nehmen und jeder kann seine eigenen Wege gehen…
Zu viert – mit Tom und seiner Affäre Cathy – verbringen sie ein verlängertes Wochenende auf einem romantischen Anwesen an der englischen Küste. Emily erlebt hier völlig neue Arten der Lust, doch Nick mit einer anderen Frau zu teilen, bricht ihr das Herz – die Gefühle zwischen den beiden sind einfach zu tief. Beide wollen mehr, doch wird immer klarer: Nick und Emily kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Diese Liebe scheint keine Chance zu haben …
Meine Rezi:
Das Cover ist super,eine kleine Farbveränderung und der Untertitel, ansonsten wie Teil 1! Was natürlich die Wiedererkennung hervorhebt!
Super finde ich persönlich, dass ich auf den 2 Teil nicht soooo lange warten musste.
Ich spoiler wie gewohnt nicht, aber ich finde der Klappentext ist hervoragend Formuliert, er ist sehr Aussagekräftig und macht Lust auf mehr!
Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, modern und sehr leicht Lesbar. Eine sehr Fesselnde Story, sehr prickelnd sexy. Die Ausdrucksweise ist sehr gelungen und macht Spaß zu lesen. Mich hat die Story gefesselt und gerade dieser Teil lässt mich für Emily hoffen!
Herzschmerz, Hoffnung, Gefühle.........
Sinnlich, sexy, aber auch Gefühlvoll und süß. Ich habe sie verschlungen und muss sagen ! Sie hat 5 Sterne von mir verdient, und hey....pssst..... Bald erscheint in Neuauflage eine geniale Reihe von Sophia Chase!!!!!

Dienstag, 20. September 2016

Buchexpedition Cocktails & allerlei prickelnde Momente: Liebesroman (unexpected love 2)



Cocktails & allerlei prickelnde Momente: Liebesroman (unexpected love 2)

von Emily Frederiksson



Sie hatten eine klare Abmachung. Keine Beziehung, keine Verpflichtungen. Eine einmalige Sache. Doch eine höhere Macht ließ ihre Wege ein weiteres Mal kreuzen. Lust und Leidenschaft verband sie abermals und weckten tief verborgene Gefühle, die verzweifelt um Aufmerksamkeit bettelten. 

Seine Erfahrungen aus frühester Kindheit und ihr mangelndes Selbstvertrauen schafften keine stabile Basis für ein gemeinsames Miteinander. Sie hatten absolut keine Ahnung, worauf sie sich einlassen würden und wagten es trotzdem. 
Gelingt ihnen das Wunder, den Widrigkeiten des Alltages zu entgehen und ihre Liebe festzuhalten? 

Ein Liebesabenteuer mit unerwarteten Begegnungen, brenzligen Situationen und natürlich viel Gefühl. 

Die unexpected love - Reihe: 
"Mousse au Chocolat & andere Katastrophen" Juni 2015 
"Cocktails & allerlei prickelnde Momente" März 2016 
"Losglück & wunderbare Irrtümer" Herbst 2016 

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen. 
Die Taschenbuchausgabe umfasst 300 Seiten. 



https://www.amazon.de/Cocktails-allerlei-prickelnde-Momente-Liebesroman-ebook/dp/B01CO9IFCO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1474190494&sr=8-3&keywords=emily+frederiksson




Ich freue mich heute an dieser Buchexpedition teilnnehmen zu dürfen ! 
Mein Thema für euch Leseratten ist:

Traumstrände der deutschen Ostsee 

Timmendorfer Strand – hier wurde nicht nur über die Seeschlösschen-Seebrücke gestritten, es wurde auch an der Strandpromenade vom Niendorfer Hafen in Richtung Timmendorfer Strand gewerkelt, ein Teilstück ist bereits fertig, an weiteren wird gearbeitet. Besonders auffällig: In den neuen drehbaren Liegestühlen der Promenade kann der Gast sozusagen der Sonne folgen.


Timmendorfer Strand ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Neben dem Hauptort gibt es die beidenDorfschaften Groß Timmendorf mit den Wohnplätzen Groß Timmendorf und Oeverdiek sowie Hemmelsdorf mit den Wohnplätzen Hemmelsdorf, Hainholz und Nothweg. Zur Gemeinde gehört außerdem der Ortsteil Niendorf.
Die Gemeinde Timmendorfer Strand liegt 15 Kilometer nördlich von Lübeck direkt an der Ostseeküste. Nachbargemeinden sind Scharbeutz im Norden, Ratekau im Süden und Westen sowie Lübeck – mit dem Stadtteil Travemünde – im Osten. Der Strand an der Lübecker Bucht ist 6,5 Kilometer lang. Das Landschaftsbild um Timmendorfer Strand wird durch dieGrundmoränen der letzten Eiszeit geprägt. Die Ablagerungen der Weichsel-Eiszeit schufen ein abwechslungsreiches, leicht hügeliges Relief mit vielen Seen. Der reizvolle Hemmelsdorfer See entstand aus einer von der Ostsee abgeschnittenen Förde. An seinem Grund befindet sich mit 43 Metern unter Meereshöhe der tiefste naturgeschaffene Punkt Deutschlands. Ein weiteres typisches Merkmal für das Landschaftsbild um Timmendorfer Strand sind die unter Naturschutz stehenden Knicks.



Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in derLübecker Bucht liegt. Zum Stadtteil im politischen Sinn gehören neben dem Stadtbezirk Alt-Travemünde/Rönnau, der im Sprachgebrauch häufig mit Travemünde gleichgesetzt wird, auch die Stadtbezirke PriwallBrodten, Teutendorf und Ivendorf. Brodten, Teutendorf und Ivendorf sind kleine Dörfer, sie wurden 1935 eingemeindet.
Lübeck-Travemünde liegt etwa 20 Kilometer entfernt vom Lübecker Zentrum. Der größte Teil des Stadtteils liegt westlich der Trave. Die an der Mündung in die Ostsee gelegene Halbinsel Priwall auf dem Ostufer gehört ebenfalls zu Travemünde.
Das Gebiet des Stadtteils ist 41,3 Quadratkilometer groß. Ende März 2016 lebten 13.534 Einwohner in Travemünde, also 328 Einwohner je Quadratkilometer.[1] Die meisten Bewohner leben im Stadtbezirk Alt-Travemünde/Rönnau. In den drei weiteren Dörfern Brodten, Teutendorf und Ivendorf, die zum Stadtteil gehören, leben nur jeweils zwischen 100 und 300 Einwohner.
Travemünde -bekommt ein Facelifting. Die in die Jahre gekommene Strandpromenade wird bis zum Sommer des kommenden Jahres neu gestaltet. Die Arbeiten haben bereits begonnen, werden aber wie überall während der Saison ausgesetzt. Außerdem bekommt der zur Hansestadt Lübeck gehörende "Badevorort" ein Hansemuseum.

Scharbeutz liegt unmittelbar an der Lübecker Bucht der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Landschaftlich gehört das Gebiet zum glazialen Östlichen Hügelland.Die Großgemeinde Scharbeutz besteht aus zehn Dorfschaften: den beiden Hauptorten Scharbeutz und Pönitz, dem KirchdorfGleschendorf sowie den Orten HaffkrugGronenbergKlingberg, Sarkwitz, Schulendorf, Schürsdorf und Wulfsdorf.

Scharbeutz- hat für rund sechs Millionen Euro seinen gesamten Strandbereich neu gestaltet. An der neuen "Dünenmeile" gibt es einen Aktionsstrand mit Tribüne und Ostseelounge sowie einen Fitnessparcours. In diesem Sommer wird der Strand mit vier Dünenhäuschen im skandinavischen Stil komplettiert, drei davon haben eine Aussichtsterrasse.


Weissenhäuser Strand – Der von Grund auf modernisierte Ferienpark aus den 70er-Jahren mit rund 980 Ferienwohnungen und Bungalows sowie einem Vier-Sterne-Strandhotel hat Anfang letzten Jahres sein Badeparadies eröffnet und bietet auf 5500 Quadratmetern die "größte Wasserspiellandschaft der Bundesrepublik" einschließlich einer 150 Meter langen Super-Wasserrutsche sowie "tropisches Badevergnügen unter Palmen". An der neuen Fünf-Sterne-Hotelanlage im alten Schloss Weißenhaus wird derzeit noch gearbeitet.
Holnis 
Holnis (dänischHolnæs) ist eine Halbinsel, die sich auf einer Länge von 6 km nord-östlich der Stadt Glücksburg in Schleswig-Holstein in dieFlensburger Förde erstreckt und zum Stadtgebiet Glücksburg gehört. Auf der Halbinsel befinden sich eine Steilküste und eine Salzwiese mit einer bedeutenden Brutkolonie für Seevögel sowie die Glücksburger Ortsteile Bockholm, Kobbellück, Schausende und Drei. Bis zu ihrer Eingemeindung nach Glücksburg am 1. Oktober 1938 bildete Holnis eine Gemeinde im Kreis Flensburg-Land.

Die zwischen dem Ortsteil Schausende (dänisch: Skovsende, etwa „Waldende“) und der Spitze der Halbinsel liegende Steilküste ist ein Resultat der tektonischen Verformungen durch die letzte Eiszeit, die für die Landschaftsgenese der gesamten Ostküste des nördlichen Schleswig-Holsteins verantwortlich ist. Die in der letzten Eiszeit entstandenen Endmoränen reichen hier bis an die Ostseeküste heran und sind durch dieBrandung der Jahrtausende zu einer Steilküste geformt worden. Da die Steilküste bis heute in ihrem ursprünglichen Zustand belassen wurde, bricht von Zeit zu Zeit einiges Material aus den unterhöhlten Stellen ab und bleibt an der Brandungsplattform liegen. Es kann vorkommen, dass auch größere Teil als Schollen abrutschen, weil die Moränen von zahlreichen Tonschichten durchzogen werden. Da sich auf diesen wasserundurchlässigen Tonschichten das Niederschlagswasser sammelt, tritt an den steilen Wänden Wasser aus zahlreichen kleinen Quellenzutage.
Der im Ortsteil Drei (dänisch: Draget) gelegene Bade- und Kurstrand gilt als einer der schönsten Strände an der Flensburger Förde: Im Gegensatz zum Glücksburger Kurstrand liegt der Drei-Strand nicht an der Innenförde, sondern an der Flensburger Außenförde. Sie öffnet sich zur freien Ostsee mit einer gleichbleibenden Zirkulation und folglich einem dauerhaften Wasseraustausch, der in der Innenförde wesentlich geringer ist. Hieraus resultiert in der Außenförde eine oft deutlich bessere Wasserqualität mit einem höheren Salz- und Sauerstoffgehalt, während die Innenförde nahezu ausBrackwasser besteht.
Ursprünglich war Holnis eine Insel, die über einen Damm ans Festland angebunden wurde. Das große und das Kleine Noor sowie der See Neupugum waren flache Meeresbuchten. Durch Eindeichungen im Jahr 1929 wurde das Gebiet endgültig ans Festland angeschlossen. Ein Schöpfwerk bei Schausende entwässert bis heute dasjenige Gelände, das unterhalb des Meeresspiegels liegt. Erst 2002 wurde wieder ein kleiner Durchstich durch den Deich gewagt und das kleine Noor an die Flensburger Förde angeschlossen. Hier ist in kurzer Zeit wieder ein sehr artenreiches Biotop entstanden.

Das mecklenburgische Seeheilbad Graal-Müritz ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der nordöstlich der Stadt Rostock gelegene Ort dehnt sich über eine Länge von vier Kilometern entlang der Ostseeküste aus.
Graal-Müritz liegt etwa mittig zwischen der Hansestadt Rostock und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Graal-Müritz grenzt im Norden an die Mecklenburger Bucht der südwestlichen Ostsee und ist landwärts von dem Waldgebiet „Rostocker Heide“ umgeben. Im Osten befindet sich das Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor.
Die amtsfreie Gemeinde Seeheilbad Graal-Müritz liegt im die Regiopole Rostock umschließenden Landkreis Rostock. Das Gemeindegebiet grenzt im Westen an die kreisfreie Hansestadt Rostock, im Osten an den Landkreis Vorpommern-Rügen(Amt Ribnitz-Damgarten) sowie im Süden an das Amt Rostocker Heide (insbesondere die Orte Gelbensande undRövershagen). Graal-Müritz bildet für seine Umgebung ein Grundzentrum.



Gewinnspiel! Gewinnspiel! Gewinnspiel!
!!!Gewinnspiel-Frage!!!
Nennt mir doch in euren Kommentaren 3 Ostsee-Strände!!



Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinnspielregeln:


✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 26.09.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Traumstrände der Ostseeküste passen so Wunderbar zu diesen tollen Storys von Emily Frederiksson ! 
Sie selber liebt die Strände und die Ostsee und dort spielen auch ihre Liebesgeschichten die so voller Gefühl geschrieben sind .

Von Glücksburg bis Travemünde


In den Regionen an der Ostseeküste Schleswig-Holstein ist immer etwas los. Egal für welches Urlaubsgebiet Sie sich auch entscheiden, die Ostseeküste und sein angrenzendes Binnenland haben das ganze Jahr über viel zu bieten und sind immer einen Urlaub wert. 

Samstag, 17. September 2016

#Indie-Autor-Challenge | KW 37 | Ava Innings nominiert von Medusa Mabuse



#Indie-Autor-Challenge | KW 37 | Ava Innings nominiert von Medusa Mabuse


Es ist Samstag, es ist Indie-Autor-Challenge-Time. Heute gibt es eine Geschichte von Ava Innings, die von Medusa Mabuse nominiert wurde und euch einen Auszug aus ihrer kommenden Novelle “NY Millionäre Club – Chandler” vorstellt. In die Geschichte musste sie 15 Wörter einbauen, die Medusa ihr vorgegeben hat. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.
1. Steuererklärung
2. Räumungsverkauf
3. Umzugskartons
4. Kabelsalat
5. Korkenzieher
6. Lesebrille
7. Kofferraum
8. Regenschirm
9. Lockenwickler
10. Geschenkpapier
11. Wasserglas
12. Tastatur
13. Geldbeutel
14. Parkplatz
15. Smartphone


WILLOW
Diese Frau brachte sie um den Verstand. Wie konnte man an einem Samstagmorgen um kurz nach sechs so wunderbar aussehen und so eine unfassbar gute Laune haben? Die Haare ihrer Schwester saßen perfekt und sahen aus, als wären sie gerade erst frisch von den Lockenwicklern gerollt worden ... was nicht stimmte: Nein, unfairer Weise sahen sie immer so aus.
Willow beneidete Harper um ihre wunderschönen Korkenzieherlocken und auch darum, dass diese in Kürze zu ihrem Verlobten ziehen würde. Der Umzugsdienst sollte in rund zwei Stunden da sein. Einen Parkplatz vor dem Haus, damit die Möbelpacker nicht unnötig schleppen mussten, hatten sie bereits reserviert. Es blieb also noch genug Zeit nach einem kurzen Frühstück, um die letzten Dinge zu verstauen. Harper hatte gestern bis spät in die Nacht ihre Steuererklärung gemacht und daher musste der Rechner samt Tastatur und Kabelsalat, den Drucker, externe Festplatten und USB-Hubs verursacht hatten, noch in einen Umzugskarton gepackt werden.
Sechs schweißtreibende Stunden später sah sie zu, wie der Speditionsdienst davonfuhr. Sie verstaute noch den Karton mit den Wassergläsern und einen Regenschirm in dem Kofferraum von Harpers Auto, ehe sie ihre Schwester in die Arme schloss und sagte: „Das wäre geschafft!“
Harper, die sonst alles andere als schüchtern war, nickte beklommen. „Gott, ich bin wahnsinnig aufgeregt“, gestand sie.
Das brauchst du nicht. Ihr seid ja nicht erst seit gestern zusammen.“
Trotzdem: Ich habe noch nie mit einem Mann zusammengewohnt, was wenn er nach drei Tagen feststellt, wie furchtbar nervig ich bin.“
Willow warf den Kopf in den Nacken und lachte: „Wenn er das in den letzten zwei Jahren nicht geschnallt hat, dann rafft Matt es auch nicht in den nächsten Tagen.“
Schmollend schob Harper die Unterlippe vor und Willow erkannte, dass ihre große Schwester wirklich Bedenken hatte. Irgendwie konnte sie es ihr nicht verübeln. Ihr Elternhaus hatte nicht gerade dazu beigetragen, dass sie beide ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt hatten. Die Ansprüche und Erwartungen ihrer Eltern waren unerfüllbar und egal, wie gut sie in dem waren, was sie taten, es war nie genug. Die Kinder der Andersons oder die der Greys waren immer besser. „Harper, du hast wirklich Glück mit Matt. Er liebt dich, wie du bist und es ist ihm egal, dass du bereits in aller Herrgottsfrühe und vor dem ersten Kaffee erschreckend wach und gut gelaunt bist. Er findet es toll, dass du so aktiv und zupackend bist und sieht darüber hinweg, dass du immer alles unter Kontrolle haben musst. Matt liebt dich genauso wie du bist. Er liebt deinen Ehrgeiz, aber auch, dass du immer für deine Freundinnen und mich da bist, wenn wir Hilfe brauchen. Wir alle lieben und verehren ihn, weil er ein wirklich toller Mann ist und du den absoluten Glücksgriff gelandet hast.“ Sie schloss Harper erneut in die Arme und beendete ihre kleine Ansprache, um ein Geschenk aus ihrer Handtasche hervorzuziehen. „Das hier ist für dich. Ich weiß, dass es ein großer Schritt ist, aber es die richtige Entscheidung!“, versicherte sie ihrer Schwester.
Sie betrachtete Harper, die das kleine Päckchen ergriff und mit ihren Fingerspitzen zaghaft über das handgeschöpfte Geschenkpapier strich. „Danke!“, wisperte diese kaum hörbar. „Gott, ich weiß wirklich nicht, was ich ohne dich tun würde.“ Sie seufzte leise. „Ich fühle mich furchtbar. Ich kann dich nicht mal nach Hause fahren.“ Das stimmte allerdings, denn auf dem Beifahrersitz und der Rückbank stapelten sich zahlreiche Kartons.
Nicht schlimm, ich nehme ein Taxi.“ Harper zückte ihren Geldbeutel und wollte Willow einen fünfzig Dollarschein in die Hand drücken. „Nein! Ich nehme kein Geld von dir!“, protestierte diese und strich sich eine blonde Strähne aus der Stirn. Im Gegensatz zu ihrer Schwester, die stets adrett und aus dem Ei gepellt daherkam, wirkte Willow wie das Surfergirl, das sie war. Es gab kein Kleidungsstück an ihrem Körper – ihre Unterwäsche, die aus einem Bikini bestand, eingeschlossen – das nicht von ihrem Sponsor, dem Label ‚Nauti Gal’ stammte.
Nimm es!“
Nein! Was wäre ich für eine Rabenschwester!“ Abwehrend hob Willow die Hände, kam jedoch heran und gab Harper zum Abschied einen Kuss auf die Wange. „Wir telefonieren“, sagte sie und machte sich dann auf den Heimweg. Sie zückte ihr Handy, um sich ein Taxi zu rufen und bestellte es zu einem Hotel in der Nähe.
Als sie um die Ecke bog und den Eingang des Gebäudes sehen konnte, fuhr gerade ihr Taxi vor. Sie sprintete hinüber und glitt hinein, nur um festzustellen, dass just in dem Moment die Tür auf der anderen Seite geöffnet wurde und ein Mann neben ihr Platz nahm. Er funkelte sie erbost an: „Das ist mein Taxi! Wenn Sie eines haben wollen, dann bestellen Sie sich eines!“
Falsch, das hier ist mein Taxi. Ich habe es gerade eben geordert.“ Wie zum Beweis hielt sie ihr Smartphone hoch. Sie taxierte den Mann eingehend und war nicht gewillt, nachzugeben.
Der Typ machte jedoch keine Anstalten, auszusteigen, sondern sagte stattdessen dreist: „Hören Sie, ich habe einen wichtigen Termin, ich ...“
Ach ja, und ich habe keine wichtigen Termine, oder was?“ Was bildete sich dieser Schlipsträger überhaupt ein? Zugegeben, in seinem grauen Anzug sah er umwerfend aus, auch wenn sie eigentlich auf blonde Kerle stand, so wirkte dieser Typ mit seinen stahlblauen Augen ungemein anziehend auf sie.
Wo wollen Sie schon hin? Zu einem Räumungsverkauf von ‚Nauti Gal’?“ Dann lachte er. „Und? Sind sie ein ‚Nauti Gal’?“
Das werden Sie nie herausfinden, wenn Sie mich aus meinem Taxi werfen“, erwiderte sie und schenkte ihm ein breites Lächeln. Gott, flirtete sie etwa gerade mit ihm? Sie hatte sich doch nach der Sache mit Patrick geschworen, die Finger von gut aussehenden Männern zu lassen. Es stimmte schon, was man sagte: Solche Kerle hatte man nie für sich allein.
Okay, dann versuchen wir es anders. Was bekomme ich denn, wenn ich Ihnen das Taxi überlasse?“
Was Sie bekommen? Ich trete Ihnen nicht in den Hintern, weil Sie mir frecher Weise mein Taxi geklaut haben.“ Und wieder lachte er. Faszinierte starrte Willow das Grübchen an, das sich dadurch auf seiner Wange gebildet hatte. Gott, war das sexy.
Vorschlag zur Güte, Sie schlüpfen heute Abend in ein schickes Kleid und begleiten mich zu einer Veranstaltung.“
Das geht nicht“, erwiderte sie. „Ich habe für heute Abend andere Pläne.“
So?“
Der Taxifahrer verlor die Geduld. „Was ist nun, wer fährt mit und wohin wollen Sie?“ Beide nannten ihm die Adresse und er sagte: „Okay, hier kommt mein Vorschlag zur Güte. Ihre Adresse, Miss, liegt auf dem Weg. Teilen Sie sich das Taxi und sparen Sie sich ihren Atem für etwas anderes.“
Willow blickte fragend in die stahlblauen Augen ihres Gegenübers. „In Ordnung! Einverstanden!“ Auf der zwanzigminütigen Fahrt schwiegen sie. Der Schlipsträger hatte seine Lesebrille gezückt und studierte einige Papiere, die er aus seinem Aktenkoffer hervorgeholt hatte. Hin und wieder murmelte er etwas, das Willow nicht verstand. Sie nutzte die Gelegenheit, ihn eingehender zu betrachten. Er war groß, deutlich größer als sie ... einen Kopf, vielleicht sogar mehr. Er hatte eine sportliche Figur, dunkle Haare, die sie an Zartbitterschokolade erinnerten und ein kantiges, überaus männliches Gesicht. Als der Wagen hielt und sie aussteigen musste, bedauerte sie es beinahe. „Einen schönen Tag noch!“, sagte sie.
Er blickte von seinen Unterlagen auf und schenkte ihr ein Lächeln. „Ja, Ihnen auch.“
Sie schloss die Tür hinter sich und blieb auf dem Gehsteig stehen. Ein Teil von ihr wollte nicht, dass die Begegnung mit dem attraktiven Fremden auf diese Weise endete. Ein anderer Teil erinnerte sie nachdrücklich daran, dass er ganz offensichtlich lieber in seinen Papieren las, statt sich mit ihr zu unterhalten ... etwas, das ihr zu denken geben sollte. Andererseits hatte sie ihn abblitzen lassen, also ... Der Wagen hinter ihr fuhr an.
Willow drehte sich herum und sah ihm nach, wie er immer kleiner wurde und schließlich in der Ferne verschwand. Verdammt, sie wusste nicht mal, wie der Kerl hieß. Sie bereute die vertane Chance. Eine Gelegenheit ungenutzt verstreichen zu lassen, – egal auf welcher Ebene ihres Lebens – war nicht ihre Art. Dumme Nuss, schalt sie sich und sagte sich dann, dass es so sicherlich besser war. Wenn das Schicksal sie wirklich zusammenführen wollte, dann würde es einen neuen Plan schmieden müssen. Stumm bat Willow um eine zweite Chance und dann würde sie es nicht wieder verbocken.