Mittwoch, 17. Mai 2017

Lesejunkie-Leseempfehlung und Rezi zu: The Bad Boys -Masters of Passion

THE BAD BOYS - Masters of passion 

von
Leocardia Sommer

Julia lernt die eineiigen Zwillinge Oliver und Simon kennen. Sie sind groß, gut aussehend und charmant, einfach zum Anbeißen. Beide sind Prachtexemplare, auch wenn sie sich mehr zu dem zurückhaltenden, einfühlsamen Simon hingezogen fühlt. Doch auch der draufgängerische und forsche Oliver übt einen ungeheuren Reiz auf sie aus. Jeder auf seine Art ist faszinierend und sie erlebt mit ihnen lustvolle Wahnsinnsmomente, genießt ihre ungeheure Präsenz und sexuelle Einfühlsamkeit... Sie will sich nicht entscheiden - aber so kann es auch nicht weitergehen. Warum soll sie nicht beide genießen? 

“THE BAD BOYS”:
PART 1: “Masters of passion” – jetzt neu!
PART 2: “Fighting for passion” – ab Juni
PART 3: “Secrets of passion” – ab Juli


Meine Rezi :
Ein super sexy gestaltetes Cover welches mich sofort anspricht, es ist sehr passend zur Story gewählt. Der Titel passt sich sehr Geschmackvoll ins Gesamtbild ein.
Der Klappentext ist so geschrieben, dass er gerade so viel verrät das man diese Story unbedingt lesen möchte.
Der Schreibstil ist.....flüssig......spannend.....fesselnd......und Gefühlvoll bis zu sehr sexy. Eine sehr tolle Ausdrucksweise macht das lesen dieser Story wieder zu einem Genuß.
Man kann sich die Situationen wunderbar Bildlich vorstellen und das Kopfkino läuft mit. Eine klasse, junge und moderne Ausdrucksweise die sich einfach nur unglaublich gut lesen lässt.
Ich werde die Story nicht spoilern, der Klappentext ist dazu da!
Die Protagonisten sind sehr schön beschrieben, man kann sie beim lesen im Kopf sehen.
Mein Fazit?
Wow....soooooooo Hot.....sehr sexy und trotzdem mit viel Gefühl geschrieben. Fesselnd......warum Entscheiden?
Toll einfach eine ganz tolle erotische Lovestory. Wer dieses Genre mag, so wie ich...der wird sie lieben! Und nun warte ich ungeduldig auf den 2 Teil!
Autoren – Interview für den Lesejunkie!

Name?                                                                   Andrea Klier

Irgendwie logisch, oder?
Geburtstag?                                                          11. April
Okay, nicht? Dann vielleicht nur dein Alter?

Beschreib dein Gewicht?Figur?                           Schlank und sportlich
Okay,sowas fragt man nicht, aber ich bin sooooo neugierig!

Bist du Verliebt?Verlobt?Verheiratet?                 Ich habe mein Glück gefunden ;)
Kinder? Wenn ja, wieviele?                                  Nein, im Moment reichen meine Figuren …

Hast du ein Haustier?                                         Nein, hat sich bislang nie ergeben
Wie heißt dein Haustier? Oder wie würde es heißen wenn du eins hättest?                 Puh … ich bin da immer sehr unkreativ …
Was ist dein Lieblingstier?                                  Katze

Welche Hobbys hast du außer schreiben?         Ich bin gerne mit Freunden unterwegs, spiele Klavier …
                                                           meistens fehlt aber wegen des Studiums selbst dazu die Zeit.
Welche Lieblingsfarbe?                                        blau
Hast du irgendeinen Spleen/Tick?                     Ich hab einen kleinen großen Ordnungsfimmel
Sammelst du irgendetwas?                                 Nicht bewusst, aber es sammelt sich immer einiges an ;)
Was ist dein Lieblingsessen?                                               Omas Braten mit Spätzle
Was trinkst du am liebsten?                                               Wasser
Was hörst du gerne für Musik?                          So ziemlich alles, muss halt zum Gemütszustand passen
Lieblingslied?                                                       You don’t know me
Zu welchem du total ausflippen kannst!
Hast du eine Lieblings-Fernseh-Serie?                               Lucifer
Lieblings Kinofilm?                                              The Kingsman – Secret Service
So einen richtigen Schmachtfetzen vielleicht?

Anfängerfehler

Frederik Hendriksson gerät als Assistenzarzt in den Sog eines gewaltigen Skandals, dessen Kreise sich durch das ganze Krankenhaus ziehen.
Schon bald wird Frederik zum Gejagten und muss um sein Leben fürchten, denn seine korrupten Kollegen schrecken vor nichts zurück.
Kann er überhaupt noch jemandem vertrauen?

 https://www.amazon.de/Anf%C3%A4ngerfehler-R-Klier/dp/3741282111/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1494870241&sr=8-1&keywords=a.+r.+klier


Hast du einen Lieblings-Autoren?                     James Patterson
Außer dir selber? Hüstel, lach!

Welches Buch ist dein Lieblings-Buch?              Angels and Demons

Welches Buch hat dich tief Berührt?                  Ein allzu kurzes Leben

Nenne mal 2 Namen die du magst:                     Einige Lieblingsnamen tauchen in den Büchern auf 😉

Hast du einen Lieblings-Witz?                     da hab ich leider gar keinen auf Lager


Urlaub am Strand?`oder Stadt?                   Meistens Städtetrips, gerne kombiniert mit ein paar Tagen
                                                           am Strand, reiner Strandurlaub ist aber nichts für mich


Landleben/Stadtmensch?                           Stadtmensch

Lieferservice? Oder selber kochen?               Selbst kochen, da kann ich gut vom Alltag abschalten.


Putzfrau oder selber schrubben?                  Selbst putzen

Ich bin eine kleine Hausfrauen-Schlampe, aber psssst.

Couchpotato oder Partybiene?                     Couchpotato  
               

Lieblings-Farbe?                                      Blau

Ich kann mich ja nie für eine entscheiden!

Lieblingssportart? Treibst du selber Sport?     Schwimmen


Wie bist du zum schreiben gekommen?          Mehr durch Zufall, Ideen hatte ich damals schon lange im Kopf
                                                           und irgendwann einfach mal angefangen, sie zu Papier zu
                                                           bringen

Ich weiß das fragen sie alle!

Verändert sich deine Persönlichkeit durch deinen Erfolg?  Ich hoffe nicht …


Was würdest du gerne mal schreiben?           Einen richtig rasanten Thriller, aber daran arbeite ich


Zweifelst du beim schreiben manchmal an dem was du schreibst? Zweifel sind normal, aber man sollte sich davon
                                                           nicht zu sehr beeinflussen lassen


Nerven dich Blogger wie ich wenn sie dich anschreiben? Im Gegenteil, ich freue ich immer über neue Gesichter

Ehrliche Antwort bitte, ich kann das ab!

Lebensweisheit oder Spruch der dir was bedeutet?       Hinfallen ist keine Schande, man muss nur immer
                                                                       wieder aufstehen!



Stecken in deinen Storys immer ein Stück von Dir?       Aus Erfahrung kann ich mittlerweile sagen, es lässt sich
                                                                       nicht vermeiden, dass man ein Stück von sich selbst im
                                                                       Text lässt – aber das mach doch die Storys nur allzu
                                                                       menschlich, oder?

Folgefehler

Assistenzarzt Frederik ist nicht der Einzige, der dem Transplantationsskandal auf die Schliche kommt. Auch sein bester Freund Niklas Thorsen gerät in Bedrängnis.
Tote Patienten, korrupte Kollegen und ein Schusswechsel zwingen Niklas in die Arme einer Spezialeinheit, doch auch hier kann er niemandem trauen.
Wie kann er dem Dilemma lebend entfliehen?

https://www.amazon.de/Folgefehler-R-Klier-ebook/dp/B071YM58XP/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1494870241&sr=8-2&keywords=a.+r.+klier


Treffen wir dich auf Buchmessen? Wenn ja, wo?          Dazu fehlt mir im Moment dank des Studiums die Zeit

Ich muss ja Autogramme abstauben und dich drücken!

Wie wichtig findest du Werbung auf FB Seiten wie der meinen? Als Autorin freue ich mich sehr über die
                                                                       Zusammenarbeit mit Bloggern, das erleichtert einem
                                                                       das Leben ungemein

Blog-Beiträge über dich?

Die Links zu deinen FB-Seiten oder deinem Blog!?        Homepage: www.ar-klier.com
                                                                       Facebook: www.facebook.com/AutorinAndreaKlier

Waren die Fragen schlimm?                                               Nein, im Gegenteil. Hat mir sehr viel Spaß gemacht                     
Okay dann hab ich hier noch zwei, hahaha
Wie stellst du dir deine Zukunft vor?                                    Ich möchte mein Studium abschließen und dann mal
                                                                       Sehen, wohin mich mein Weg führt

Was hältst du von Schleimern?                                Ganz ohne wird es wohl nie gehen …









Donnerstag, 4. Mai 2017

Lesejunkie- Stargast Interview mit Andrea Klier

Autoren – Interview für den Lesejunkie!

Name?
Irgendwie logisch, oder?

Ja, es wäre lohnend, ihn zu nennen:

Andrea Klier.



Geburtstag?
Okay, nicht? Dann vielleicht nur dein Alter?

Ich bin Jahrgang 1961.


Beschreib dein Gewicht?Figur?
Okay,sowas fragt man nicht, aber ich bin sooooo neugierig!

Gewicht schwankend, je nach Stress, momentan so um die 64.


Bist du Verliebt?Verlobt?Verheiratet?
Kinder? Wenn ja, wieviele?

Verheiratet, ein Kind.


Hast du ein Haustier?

Nein.


Wie heißt dein Haustier? Oder wie würde es heißen wenn du eins hättest?

Die zwei Hunde, die in meinem Krimi 'Ostfriesische Rache' eine Rolle spielen, heißen Stella und Knippkook.

Knippkook gefällt mir besonders, das heißt Waffel auf Ostfriesisch.


Was ist dein Lieblingstier?

Ich mag Vögel, aber auch Weidetiere wie Pferde, Kühe und Schafe.



Welche Hobbys hast du außer schreiben?

Lesen, Fotografie, Kisten-Brandmalerei.


Welche Lieblingsfarbe?

Blau und orange.


Hast du irgendeinen Spleen/Tick?

Ich spaziere gern auf alten Friedhöfen herum und fotografiere dort.


Sammelst du irgendetwas?

Weisheits- und andere Sprüche.



Was ist dein Lieblingsessen?

Gemüse-Reis-Pfanne und panierte Austernpilze mit Zitrone und Salat.


Was trinkst du am liebsten?

Wasser, und gern auch mal einen trockenen Sherry.


Was hörst du gerne für Musik?

Meist gar keine, wenn, dann momentan eher Klassik.


Lieblingslied?
Zu welchem du total ausflippen kannst!

Da nenne ich dir jetzt mal was Nicht-Klassisches:

'Down Under' von Men at Work.



Hast du eine Lieblings-Fernseh-Serie?

Nein.


Lieblings Kinofilm?

Ben Hur.


So einen richtigen Schmachtfetzen vielleicht?

Bei einem Schmachtfetzen fällt mir als Film 'Die zweite Frau', von Eugenie Marlitt ein.


Hast du einen Lieblings-Autoren?
Außer dir selber? Hüstel, lach!

Ich mag Georgette Heyer.



Welches Buch ist dein Lieblings-Buch?

Da kann ich mich nicht entscheiden. Wenn ich von Georgette Heyer drei Romane nennen soll, würde ich 'Damenwahl', 'Die galante Entführung' und 'Die drei Ehen der Gand Sophy' nennen.
'Heiratsmarkt' und 'Skandal im Ballsaal' sind auch nett.


Welches Buch hat dich tief Berührt?

Der Schimmelreiter von Theodor Storm. Gelesen habe ich den zum ersten Mal mit dreizehn.


Nenne mal 2 Namen die du magst:

Maria und Hauke.


Hast du einen Lieblings-Witz?

Ich kann mir Witze meist nicht merken, einer aus meiner Hebammenzeit ist allerdings bei mir hängengeblieben.

Eine Mutter sitzt mit ihrem vierjährigen Sohn im Zug. Ihr gegenüber sitzt eine Frau mit Baby, die das Kleine stillt.

Der Junge sieht sich das ganz interessiert und aufmerksam an. Nach einer Weile wendet er sich zu seiner Mutter und fragt:

Du Mami, muss das Baby eigentlich den ganzen Klops aufessen?


Urlaub am Strand?`oder Stadt?

Strand.



Landleben/Stadtmensch?


Landleben.


Lieferservice? Oder selber kochen?

Selber kochen.


Putzfrau oder selber schrubben?
Ich bin eine kleine Hausfrauen-Schlampe, aber psssst.

Hausarbeit erledigt meist mein Mann. Er sagt immer: 'Geh du mal lieber schreiben.'


Couchpotato oder Partybiene?

Weder noch. Schreibtisch und zum Entspannen Waldspaziergang.


Lieblings-Farbe?
Ich kann mich ja nie für eine entscheiden!

Ich bleibe wie oben bei blau und orange, aber rot und gelb vor allem bei Blumen und auf Gemälden sind auch schön.


Lieblingssportart? Treibst du selber Sport?

Spazierengehen.
Sport mache ich keinen, nur meine Yogaübungen.



Wie bist du zum schreiben gekommen?
Ich weiß das fragen sie alle!

Der Wunsch zu schreiben, war immer da, und das habe ich auch mehr oder weniger immer gemacht.
Angefangen hat als Kind alles mit einfachen Geschichten im Stil von Hanni und Nanni.

Meinen ersten Roman und mein Debüt 'Sturmwind-Die Tochter der Magierin' habe ich nach einem Umzug von einem Bundesland ins andere begonnen.
Meine Tochter wollte nicht allein im oberen Stock einschlafen und bestand darauf, dass jemand im Zimmer nebenan ist und Licht durch den Türspalt scheint.
Diese Zeit habe ich genutzt und mit dem Schreiben begonnen.


Verändert sich deine Persönlichkeit durch deinen Erfolg?

Nein, eigentlich nicht, ich ziehe mich höchstens mehr zurück, weil ich Zeit zum Schreiben brauche.


Was würdest du gerne mal schreiben?

Eine dreibändige Familiensaga.



Zweifelst du beim schreiben manchmal an dem was du schreibst?

Nur, wenn ich französische Ausdrücke benutze und mit der Schreibweise kämpfe.


Nerven dich Blogger wie ich wenn sie dich anschreiben?
Ehrliche Antwort bitte, ich kann das ab!

Mich nervt alles, was mich beim Schreiben unterbricht.
Da ich ständig schreibe, ist es allerdings fast unmöglich, nicht zu nerven.


Lebensweisheit oder Spruch der dir was bedeutet?

Da gibt es viele: Da das ein lockeres-flottes Interview ist, nehme ich mal was Leichtes:

Schreiben ist leicht,
man muss nur die falschen Wörter weglassen.

Mark Twain


Stecken in deinen Storys immer ein Stück von Dir?

Ja, das lässt sich gar nicht vermeiden.



Treffen wir dich auf Buchmessen? Wenn ja, wo?
Ich muss ja Autogramme abstauben und dich drücken!

Dieses Jahr wahrscheinlich nicht, aber mal sehen.


Wie wichtig findest du Werbung auf FB Seiten wie der meinen?
Blog-Beiträge über dich?

Ganz wichtig, da ich selbst nicht bei FB bin.


Die Links zu deinen FB-Seiten oder deinem Blog!?

Ein Blog zu einem bestimmten Thema ist irgendwann einmal geplant, sobald ich die Zeit dafür finde.
Momentan kann ich nur meine HP-Adresse nennen.

www.andreaklier.org


Waren die Fragen schlimm?

Nein, flott und relativ rasch zu beantworten.


Okay dann hab ich hier noch zwei, hahaha

Wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Schreibend und mit mehr Zeit zwischen zwei Büchern.


Was hältst du von Schleimern?

Sind auch nur Menschen, es gibt Schlimmeres.

Vielen Dank für das zackige Interview und spannende Lesestunden

Andrea Klier  


Und damit ihr den Weg zu ihren Werken findet! Hier ein Link für euch Leseratten 

Die Holjansen - Krimireihe gibt es hier:

http://amzn.to/2hJIfWl








Mittwoch, 3. Mai 2017

Krimiempfehlung und meine Rezi zu: Frisenwahn von Sina Jorritsma


Friesenwahn. Ostfrieslandkrimi 


Am Strand von Borkum wird eine Brandleiche in einem Ruderboot angespült. Der Körper ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, doch bald steht die Identität des Toten fest: Es handelt sich um den erfolgreichen ostfriesischen Strafverteidiger Fokke Huizinga. Der Ermordete war auf Borkum zu einem Treffen von Hobbywikingern. Gab es Streit unter den Wikingern, der tödlich endete? Und welche Rolle spielt der obskure Geistheiler Jeremias Brock? Seine Anhänger scheinen einem regelrechten Wahn zu verfallen, und die Frau des Ermordeten ist eine von ihnen… Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll stehen vor einem Rätsel. Als der Fall für Enno zu einer persönlichen Angelegenheit wird, droht endgültig alles außer Kontrolle zu geraten…


Meine Rezi
Das Cover gefällt mir sehr gut es ist sehr ansprechend und zum Thema passend gestaltet.Es hat außerdem einen gewissen Wiedererkennungswert.
Der Klappentext ist extrem spannend geschrieben und macht wirklich Lust auf diesen Krimi, ohne zu viel zu verraten.
Der Schreibstil dieser Autorin ist sehr flüssig, sie hält den Spannungsbogen die gesamte Zeit über auf einem sehr gleichmäßigem Level.
Was mir sehr gut gefällt sind auch die Nebengeschichten in diesem Krimi, man erfährt etwas über die Protagonisten und ihr Leben, was einen gewissen Persönlichen Touch in diesen Krimi bringt. Ich bin sehr gerne mit nach Borkum gereist .
Sehr toll beschriebene Handlungen und Handlungsorte, tolle Protagonisten und ein toller Schreibstil. Eine sehr gute Story in spannende, fesselnde Worte gepackt.

Der Verkaufslink:
https://www.amazon.de/Friesenwahn-Ostfrieslandkrimi-Sina-Jorritsma/dp/3955736229/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493792192&sr=8-1&keywords=Friesenwahn

Freitag, 28. April 2017

Flashmob - Flashmob Love hits harder 2 von Josie Charles

Veranstaltung! Blogtour! Flashmob! "Love hits harder 2" 
von Josie Charles 
https://www.facebook.com/events/440375639631505/?acontext=%7B%22ref%22%3A%224%22%2C%22feed_story_type%22%3A%22308%22%2C%22action_history%22%3A%22null%22%7D


Hey ihr Süßen Leseratten! 

Heute ist es endlich soweit!


Josie Charles hat auf das berühmte Knöpfchen gedrückt und 
"Love hits harder 2 "
erblickt das Licht der Leserattenwelt!


Sobald die Story online ist, wird ein Flashmob gestartet!!!

Was eure Aufgabe ist?

Ladet "Love hits harder 2 " auf euren Reader, macht einen Screenshot 
und postet es in die Veranstaltung zur Story 
oder hier bei mir!
Beide Varianten sind möglich !
Und was suuuuuuper cool ist.......
auch Kindle-Unlimited-User können mitmachen!



Tadaaaaaa.......und hier habe ich für alle Neugierigen Leseratten eine tolle Leseprobe aus  der Story 

Megan

Entschlossen gehe ich weiter, als ich auf einmal das Quietschen von Scharnieren hinter mir höre. Ich fahre herum, gefasst auf alles Mögliche –
Und dann sehe ich ihn. Er ist aus dem Raum gekommen, dessen Tür bis gerade geschlossen war. Er trägt schwarze Boxershots, sein tätowierter Oberkörper ist nackt, und ich sehe an seinem Blick, dass er bereit ist. Bereit für einen Kampf.
»Megan«, keucht er.
Mir stockt der Atem. Er ist unversehrt. Es geht ihm gut. Ich nähere mich ihm, ganz automatisch, als wäre ich ein Stern in Harleys Umlaufbahn und würde ohne jede Chance auf Widerstand von ihm angezogen.
Harley hingegen steht einen Moment lang nur da, starrt mich an und ich erkenne, wie heftig sein Atem geht. Dann kommt er auf mich zu, packt mich, drückt mich gegen die Wand des schummrigen Korridors und küsst mich mit einer Leidenschaft, die meine Knie weich werden lässt. Er hält mein Gesicht mit beiden Händen fest und ich schließe die Augen.
Ich bin unfähig mich zu rühren, unfähig ihn anzufassen, ihn zu umarmen, irgendetwas zu tun. Ich lasse diesen Kuss einfach nur geschehen, während mein Herz in meiner Brust zu rasen beginnt und mir wieder einmal klar wird, dass ich noch nie jemanden so geliebt habe wie Harley. Ihn so dicht bei mir zu haben, seinen männlichen Geruch einzuatmen, ist berauschend und zugleich beängstigend, denn ich weiß, dass wir das hier eigentlich gerade nicht tun dürften.
***


Ich halte sie fest und küsse sie, auch wenn das das Letzte ist, was ich in diesem Moment tun sollte. Ich sollte sie fragen, ob sie eigentlich völlig verrückt geworden ist, hierher zu kommen, aber das kann ich nicht. Im ersten Augenblick kann ich noch nicht mal einen klaren Gedanken fassen, sondern mich nur auf ihre Anwesenheit, auf ihren Körper dicht an meinem konzentrieren. Sie ist hier. Und es geht ihr gut. Nach all den Fragen, die ich mir während der letzten Tage fast ununterbrochen gestellt habe, könnte mich nichts mehr erleichtern als das hier.
            Doch dann setzt mein Verstand wieder ein. Ich löse meine Lippen von ihren, frage sie, was sie hier zu suchen hat …
            Und dann erkenne ich, dass etwas nicht stimmt. Ich sehe es an Megans Augen und ich höre es an ihrer Stimme, als sie sagt: »Ich wollte …«
            Mehr nicht. Sie scheint nach den richtigen Worten zu suchen und als ich mich gerade zu fragen beginne, warum sie mir nicht einfach sagt, was Sache ist, höre ich ihn.
            Russell. Er ruft ihren Namen und fragt, wo sie ist, und ich traue mir im ersten Moment selbst nicht. Nie im Leben, in hundert Jahren nicht, würde sie gemeinsam mit Russell hierher kommen oder auch nur  freiwillig denselben Raum betreten wie er. Und doch scheint sie von seiner Anwesenheit hier zu wissen – und er von ihrer.
            Ich halte sie fest, frage sie, was hier los ist, aber sie gibt mir keine Antwort, sie druckst herum, und dann macht sie sich fast gewaltsam von mir los , als sei ich und nicht Russell derjenige, der ihr etwas angetan hat. Sie sagt, es tut ihr leid, und dann flüchtet sie in ihrem kurzen Kleid nach draußen. Ich kapiere das hier nicht. Ich folge ihr, aber nur ein Stück, dann höre ich, wie Russell etwas zu ihr sagt und bleibe stehen, um es besser verstehen zu können.
            »Da ist ja meine hübsche Begleitung!«
            Was?
            »Ich habe gehört, dass dein feiner Ex gleich an der Reihe ist. Ich würde sagen, das lassen wir uns nicht entgehen.«
            Ihr Ex?! Ich bin verdammt noch mal nicht ihr Ex, dieser Typ ist ihr Ex! Aber sie widerspricht ihm nicht. Ich verstehe nicht, was sie zu ihm sagt, denn mein eigenes Blut rauscht zu laut in meinen Ohren. Aber sie klingt vollkommen entspannt, und eine bohrende Frage macht sich in mir breit: Sie hat gesagt, es tut ihr leid. Was zur Hölle hat sie damit gemeint? Was hat sie gemeint?
            Ehe ich auch nur den Ansatz einer Erklärung dafür finden kann, wird mein Name aufgerufen. Ich bin dran.

                             Blog-Tour-Fahrplan 
Besucht all diese tollen Blogs, 
es gibt Massenhaft tolle Gewinnspiele bei denen ihr Lose  für suuuuuuuper schöne Preise sammeln könnt!

Love hits harder 2 von Josie Charles 


                                            Flashmob-Gewinnspiel!
Hey unter allen die an diesem tollen Flashmob teilnehmen und hier ihre Screeshots kommentieren, werden diese tollen Sachen verlost!!!
Und hier ist der Link zur Mega-Veranstaltung!!!!

https://www.facebook.com/events/440375639631505/?acontext=%7B%22ref%22%3A%224%22%2C%22feed_story_type%22%3A%22308%22%2C%22action_history%22%3A%22null%22%7D