Sonntag, 20. August 2017

Drei Wochen und ein ganzes Leben von Kerry Greine.

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Drei Wochen und ein ganzes Leben
von
Kerry Greine
Um endlich dem goldenen Käfig ihrer überbesorgten Eltern zu entkommen, begibt sich Sienna allein auf eine abenteuerliche Reise quer durch Italien.
Auf ihrem Weg nach Sizilien lernt sie den Fotografen Tino kennen und fühlt sich sofort von ihm angezogen.
Das leichte Flair des Südens, Pasta und Rotwein lassen Sienna und Tino den Alltag vergessen und sie verlieben sich ineinander.
Doch in Tinos Leben gibt es ein Geheimnis, das alles zerstören könnte.
Sind die beiden bereit, um ihre junge Liebe zu kämpfen? Oder reichen drei Wochen nicht für ein ganzes Leben?
247 Seiten
https://www.amazon.de/Drei-Wochen-ein-ganzes-Leben-ebook/dp/B074RKCCF1/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503168793&sr=8-1&keywords=kerry+greine

Ich habe diese tolle Story gewonnen und sie mit Genuß gelesen  Danke dafür liebe Kerry 
Meine Rezi:
Das Cover ist Wunderschööööööööön. Ein tolles, romantisches Motiv, in tollen Farben.Super schön gestaltet. Ein wahrer Eycatcher der garantiert auch als Printversion in mein Regal einziehen muss.
Der Klappentext liest sich sehr gut, er ist toll formuliert und verspricht eine ganz wunderbare Story.
Tolle Protagonisten, die sehr Lebendig, sehr authentisch, sehr liebevoll beschrieben sind.
Mich begeistert zu dieser so süßen Lovestory auch die wunderbare Art wie die Umgebungen beschrieben sind. Kerry Greine Beschreibt die Reise, die Spielorte so wunderbar Bildlich das ich beim lesen mit Sienna durch Italien reise.
Ein Geheimniss das die nötige Dramatik in diese Story bringt ist auch dabei.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, sehr liebevoll und es ist ein Genuß diese Liebesgeschichte zu lesen.
Liebe, Freundschaft,Familie, Drama,Entäuschung, ganzzzzzzz viele Emotionen die den Leser mit auf eine romantische Reise durch Italien nehmen.
Vom Lesejunkie eine absolute Leseempfehlung

Donnerstag, 3. August 2017

Tadaaaa.......Lesejunkie Buchempfehlung und meine Rezi zu: Miami Millionaires Club – Tanner von Ava Innings ,

Tadaaaa.......Lesejunkie Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Miami Millionaires Club – Tanner
von
Ava Innings , Truelove Coverdesign (Illustrator)
*** Er ist Sicherheitsexperte und sie braucht seinen Schutz mehr, als er ahnt. ***
Nach dem Tod seiner großen Liebe zweifelt der Sicherheitsexperte Tanner Norton daran, jemals wieder sein Herz an eine Frau verlieren zu können. Dies ändert sich jedoch, als er den Auftrag erhält, das skandalumwitterte It-Girl London Hyatt zu schützen. Eine Aufgabe, die ihn rasch an seine Grenzen bringt, denn die Verlobte des Ausnahme-Quarterbacks Rico Ackles übt eine ungeahnte Anziehung auf ihn aus. Als er dann auch noch auf Londons Doppelgängerin Danielle stößt, vervielfachen sich seine Probleme und er wird zum Spielball seiner Gefühle.
Leseprobe
Ring- und Mittelfinger prickelten von dem kurzen Hautkontakt mit dem Inhaber der renommierten Securityfirma und Londons Herz schlug schnell und aufgeregt in ihrer Brust. Tanner sagte nichts. Er sah sie weiterhin einfach nur wachsam an und London hatte das Gefühl, nichts, aber auch gar nichts vor ihm verbergen zu können. Ihr wurde speiübel und nur mit Mühe unterdrückte sie die aufsteigende Panik, denn sie kam sich nackt und schutzlos vor. Enttarnt, wenn man so wollte. Fake it, till you make it, sagte sie sich, schenkte ihm ein anzügliches Grinsen und piepste: »Du musst der neue Poolboy sein!« Tanners verdutztes Gesicht brachte sie beinahe zum Lachen. Er konnte nicht ernsthaft glauben, dass sie so dämlich war, oder doch? Doch, natürlich tat er das. Jeder kaufte ihr diese Show ab. Sie sollte wirklich ernsthaft über eine Karriere als Hollywood-Schauspielerin nachdenken. »Ich bin London!«, flötete sie fröhlich. Seine ungläubige Miene brachte sie dazu, noch einen draufzusetzen. »Soll ich dir das Poolhaus zeigen und wo sich der Kescher befindet? Vielleicht gehen dir ja mehr als nur ein paar Blätter ins Netz. Außerdem bist du etwas overdressed. Aber auch dafür finden wir sicherlich eine Lösung.« Sie zwinkerte ihm verführerisch zu und war erfreut, als sie sah, dass er hart schlucken musste. Sein gut ausgeprägter Kehlkopf bewegte sich unter seiner gebräunten Haut hektisch auf und ab. Tanner Norton war genau wie alle Männer. Sie würde ihn spielend um den Finger wickeln.
Eine Novelle mit 166 Normseiten, die in sich abgeschlossen ist.

Meine Rezi:
Das Cover ist wieder Wunderschön gestaltet, es hat den absoluten Wiedererkennungswert und die Farbgestaltung ist suuuuuuper.
Der Klappentext liest sich super, er macht total Lust auf diese Story.Er ist sehr Ansprechend formuliert.
Die Story werde ich hier nicht spoilern, lest sie bitte selber, es Lohnt sich 
Der Schreibstil ist wie immer bei Ava Innings sehr schööööön, er ist flüssig, modern und sehr leicht lesbar, ich habe diese Story wieder verschlungen.
Mein Fazit?
Wow....Wahnsinn welch eine geniale Geschichte! Sehr tolle Protagonisten in einer sehr lebendigen Story, die man garantiert so noch nicht von Millionären gelesen hat. Die Protagonisten wachsen einem ans Herz, Tanner hat mein Herz sofort erobert, London in dem Moment als ich ihr Geheimniss aufgedeckt habe.
Diese Story hat alles in genau der Richtigen Mischung die suuuuuper gerne lese!
Eine Prise Humor, eine Prise Drama und ganzzzzzzz viel Gefühle. Die Autorin hat alles in ganz wundervolle Worte verpackt.
vom Lesejunkie eine absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen 
Danke meine liebe Ava das ich diese tolle Story vorab Rezi lesen durfte, sie hat mich umgehauen !!!! Wahnsinn!