Montag, 20. November 2017

Blogtour zu : Ein Fünkchen Liebe von Nadine Kapp und Freya Miles



Hallo und Herzlich Willkommen beim Lesejunkie
Ich freue mich dabei sein zu dürfen und werde euch heute ein etwas ernstes Thema in dieser Story näher bringen.
Wer diese tolle Story liest, wird erfahren was Steve durchgemacht hat, was er durchmacht und was ihn sein Leben lang begleiten wird.
Mein Thema wird heute deshalb sein:
Nach einem Unfall zurück ins Leben
aber hier habe ich erst mal die tolle Story für euch 
Ein Fünkchen Liebe 
von Miles & Kapp - Books ab 17.11.2017 im Handel!


Klappentext:
Wenn der Mistelzweig in Flammen steht, denkt niemand mehr ans Knutschen ...
Gibt es so etwas wie ein Weihnachtswunder? Diese Frage hat sich die weihnachtsverrückte Abbie Shaw bereits unzählige Male gestellt, doch bisher blieben sowohl der Traumprinz als auch sämtliche anderen Weihnachtswünsche unerfüllt.
Als in der Vorweihnachtszeit ihr Baum in Flammen aufgeht und sie durch den smarten Feuerwehrmann Lieutenant Steve Mayfield gerettet wird, nimmt ihr Traum von einem Weihnachtswunder mit einem Mal Gestalt an. Doch Steve scheint unnahbar, kämpft er sich doch gerade erst nach einem schweren Unfall zurück ins Leben und den aktiven Dienst als Feuerwehrmann.
Während eines Schneesturms holt Steve Abbie in die Wache, wo sie zum ersten Mal hilflos über Funk mit anhören muss, wie Steve selbstlos sein eigenes Leben riskiert, um eine Familie zu retten. Abbie muss schon bald erkennen, dass diese Vorweihnachtszeit wahrscheinlich die turbulenteste und zugleich wunderschönste ihres Lebens ist.
»Ein Weihnachtsbuch voller weihnachtlicher Romantik mit einer gehörigen Prise Drama und Action! Einfach herausragend und mal etwas ganz anderes! Vielen Dank für diese tollen Lesestunden!« Leseliesel

 Der Link zur Story
https://www.amazon.de/Ein-F%C3%BCnkchen-Liebe-Nadine-Kapp-ebook/dp/B077JJVG5J/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1511085853&sr=1-1&keywords=freya+miles&dpID=51GqE8fcQeL&preST=_SY445_QL70_&dpSrc=srch

Nach einem Unfall zurück ins Leben,
Ich möchte die Story hier nicht verraten, ihr solltet sie unbedingt selber lesen und Abbie und Steve kennenlernen.
Steve, der schlimmes erlebt hat. Ein Unfall, der ihn hätte töten können, hat er aber nicht. 
Aber der Unfall hat sein Leben verändert, es zu einem neuen Leben gemacht.
Wie lebt man weiter, wenn man das Gefühl hat, für immer Entstellt zu sein?
Wenn man sich selber kaum ertragen kann?
Wenn jeder Blick in den Spiegel zur Qual wird?
Es ist schwer, man selber fühlt sich oft viel schlimmer entstellt als es Außenstehende vielleicht wahrnehmen, vielleicht ist es aber auch so schlimm das andere Menschen damit nicht, oder nur schwer umgehen können. 
Es gibt Menschen, die meiden dich tatsächlich, sie wechseln die Strassenseite wenn  sie dich sehen, sie beenden ohne Worte eine Freundschaft.
Und es gibt Gott sei Dank Menschen, die sind für dich da, die fangen dich auf wenn du ins Bodenblose fällst. Sie zerren dich raus in die Welt, wenn du dich verstecken willst, und sie geben alles um dir ein neues Leben zu geben. 
Der erste Blick in den Spiegel, jemanden zu sehen, den man glaubt nicht zu kennen, das fassungslose begreifen, das genau das Bild dein neues Ich sein soll.
Der Weg zurück in ein neues, altes Leben ist schwer. Sich selber wieder zu mögen, sich nicht vor sich zu ekeln, sondern zu Begreifen, das dein Aussehen egal ist, zu Begreifen das es Menschen gibt die dich deiner selbst wegen lieben.Der Weg ist lang und schwer. 
Es ist schön wenn es Menschen gibt die dich auf diesem Weg begleiten, die dich so lieben wie du bist, so Einzigartig wie du bist. Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem auch du Begreifst das es so ist.
Jeder Mensch ist es Wert geliebt zu werden, und jeder Schritt den du tust führt dich zurück in ein Leben welches es Wert ist gelebt zu werden.
Und jede Narbe die deinen Körper ziert ist Erfahrung die du gemacht hast. Ist eine Weisheit die dich prägt.




❤Hey ihr süßen Leseratten!❤
Passend zur Blog-Tour gibt es eine tolle Veranstaltung ❤
Feiert das erscheinen dieser zuckersüßen Story mit!!!
Hier habt ihr den Link zur Veranstaltung ❤

https://www.facebook.com/events/1888695864477180/?acontext=%7B%22ref%22%3A%224%22%2C%22feed_story_type%22%3A%22308%22%2C%22action_history%22%3A%22null%22%7D

Hier findet ihr alle Blog Tour Haltestellen 


Gewinnspiel

1. Platz: Eine Schneekugel von „Ein Fünkchen Liebe"
2. Platz: Das ebook
3. Platz: Kleines GODDIE Set
Meine Frage? 
Kennt ihr jemanden der einen schweren Unfall überlebt hat? Wie seit ihr bei der ersten Begegnung mit diesem jemand umgegangen?


Teilnahmebedingungen:
 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
 Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
 Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
 Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
 Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
 Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 23.11.2017 um 23:59 Uhr.
 Auslosung erfolg so schnell wie möglich



Natürlich hat auch der Lesejunkie sehr gerne eine Rezi geschrieben ❤❤❤❤❤❤ 
die findet ihr unter diesem Link 
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2IT6JE0SM2VO2/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B077JJVG5J

Einen wunderschönen Trailer zu dieser Story findet ihr hier-
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2F7czQn00MhHQ&h=ATN72Xr1Qr4BKCempVDN0aU_mvpXArC1WRSE1TxUhckyt77MrORMGFNTUyM9we9yYU113nsswuNWT-oZQqNtU2atCqANRDOsgNY03XclIE7ENSmtLr43EUQ8cPuFjH3aHzGesJ0MuC9nZ6ipV8Xdo_wxMsnuM3Lwhv5gzGjme9jqXzJwRXK4ZoFRnYQhKYfSLHTXI44Ryd7xCpcUcQ72Dce-t7Xmpl6tUuReUnKJx_TiT3QrUvYh3yPueKvuA1l2x_UzKN12kBpYN09NqdqbPFI22h90c0tUmVVz0Yk

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    zum Glück kenne ich bisher niemanden, der einen schweren Unfall überlebt hat. Wie ich mit demjenigen umgehen würde? Vermutlich ganz normal. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung, weil ich eben noch nie in der Situation war.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ich selbst zum Glück noch nicht miterlebt oder was von wem in meinem Umkreis erfahren habe!
    LG...Jenny

    AntwortenLöschen
  3. In meiner näheren Umgebung gab es so etwas Gott sei Dank noch nicht.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Da kenne ich gar keinen.
    Ich mache für alles außer das Ebook mit.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    Richtig toller Beitrag!

    Meiner Oma hatte vor langer Zeit einen Autounfall. Dadurch hat sie sich die Hüfte verletzt. Ich muss sagen, dass ich ganz normal mit ihr umgegangen bin. Sie ist jemand der jegliche Unterstützung braucht. Deshalb tut sie sich immer leichter, wenn man sich ihr gegenüber stark benimmt und positiv ist.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  6. Ja,ich kenne jemanden,meine Zwillingsschwester,als ich sie auf der Intensivstation im Koma liegend das erste mal gesehen habe,hätte ich geschockt sein sollen,aus purer Angst und Liebe um sie war es nicht wichtig für mich.Sie war sehr schwer verletzt und fast nicht wiederzuerkennen.Für mich war es kein Problem,kein Thema,aber ich weiß wie sie später noch unter den Verletzungen gelitten hat.Heute und immer werde ich an ihrer Seite stehen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zur Blogtour! Bislang kenne ich niemanden aus meinem näheren Umfeld, der einen schweren Unfall mit ganz schweren Verletzungen hatte. Wenn ich so jemanden kennen würde, dann würde ich wahrscheinlich meine Hilfe anbieten und mein Mitgefühl zeigen.

    LG
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Huhu
    Zum ist so ein Unglück nich nicht eingetretten ubd hoffe das so etwas nicht passieren wird, denn ich wüsste nicht wue ich darauf reagieren würde. Es ist schon schlimm solche Nachrichten im Fernsehen mitzukommen.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS für Platz 2 Falke ich wef, besitze das ebook 😊

      Löschen