Montag, 4. Dezember 2017

Autoren Weihnacht beim Lesejunkie

Herzlich Willkommen zum etwas anderen Kalender vom Lesejunkie !
Heute begrüße ich die süße Autorin Nicole König, die gemeinsam mit dem Lesejunkie für weihnachtliche Stimmung sorgen wird ❤
Kennt ihr die neue zuckersüße Weihnachts-Story von Nicole schon? Ich habe sie verschlungen und muss sagen....Wow....
Natürlich will ich euch diese tolle Story gerne ans Herz legen, denn sie ist Wundervoll ❤

Kein Rockstar zu Weihnachten

Manchmal kommt die Liebe einfach so! 
207 Taschenbuchseiten - Ein abgeschlossener Einzelband.
Eine zuckersüße Weihnachtsgeschichte ❤

Gerade von seinem Manager betrogen, nimmt Rick das Angebot seines besten Freundes an, ein verlängertes Wochenende in den Bergen zu verbringen. Er ist froh, dem Presserummel dadurch für eine Weile zu entfliehen, um sein Leben neu zu ordnen. 
Doch aus der erhofften Ruhe wird nichts, denn in der abgeschiedenen Hütte trifft Rick auf Rachel. Eine alleinerziehende Mutter, die sich nach dem Tod ihres Mannes liebevoll um ihren Sohn kümmert. Eingeschneit sitzen beide dort fest und müssen sich miteinander arrangieren. Und obwohl Rachel überhaupt keinen Mann, und erst recht keinen Rockstar wie Rick, in ihrem Leben gebrauchen kann, bringt er ihre guten Vorsätze gehörig ins Wanken. ❤
https://www.amazon.de/Kein-Rockstar-Weihnachten-Nicole-K%C3%B6nig-ebook/dp/B0774XFGKH/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1511938786&sr=1-1&keywords=nicole+k%C3%B6nig+kindle

Tadaaaaaa......HoHoHo.....und hier hat Nicole mal ein Weihnachtsgedicht für uns 
Weihnachten von. J.v.Eichendorff

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh'ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in's freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen-
o du gnadenreiche Zeit!

Ein wirklich sehr Festliches Gedicht wie ich finde ❤
Und bekommt ihr auch langsam Hunger? 
Ich weiß das die süße Nicole eine wahre Bäckermeisterin ist wenn es um süße Plätzchen geht ❤

Sie hat extra für euch ihr Lieblings-Rezept mitgebracht


Spitzbuben - Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 125 g kalte Butter
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Salz
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 250 g Himbeer-Konfitüre
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Mandeln, Salz und Puderzucker in eine Schüssel geben. Butter und Ei zugeben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.Die Himbeer-Konfitüre für die Füllung in einem kleinen Topf aufkochen, dann abkühlen lassen. Den gekühlten Plätzchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen.

Mit Hilfe eines Ausstechers kleine Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Von der Hälfte der Kreise in der Mitte einen kleinen Kreis (ca. 3 cm) ausstechen. Reste verkneten und ebenso verarbeiten.Kreise und Ringe auf 2–3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.Die Kreise mit Konfitüre bestreichen, dabei 2–3 mm Rand frei lassen. Die Ringe mit Puderzucker bestäuben und vorsichtig die mit Konfitüre bestrichenen Kreise setzen.
Gut zu wissen: In Keksdosen verpackt halten sich die Spitzbuben 2-3 Wochen.
Übringens gibt es noch eine Wundervolle weihnachtliche Story von der lieben Nicole 

Kein Millionär zu Weihnachten

Die chaotische, amüsante, humorvolle, augenzwinkernde Antwort auf alle Millionärromane.

Molly Granger vermittelt mit ihrer kleinen Firma „Cleaning Princess" Reinigungskräfte an die New Yorker High Society. Bei ihrem Job, und mit ihrem wohlhabenden Ex-Freund Donald, hat sie schon vieles erlebt und eines ist ihr klar: Ein Mann mit Geld kommt ihr nie wieder ins Haus, geschweige denn in ihr Bett. Dafür sind die Erfahrungen, die Molly mit dieser oberflächlichen Spezies machen durfte, alles andere als positiv.

Dave Fielding ist Self-Made Millionär und ein Womanizer, wie er im Buche steht. Er sucht keine Frau fürs Leben, da diese meist nur hinter seinem Geld her sind und schon gar nicht kurz vor Weihnachten, dem Fest der heuchelnden Friedlichkeit!
Was passiert, wenn beide aufeinandertreffen und feststellen, dass die Vorurteile sich in Luft auflösen, sobald Gefühle ins Spiel kommen?

Merry Christmas!
https://www.amazon.de/Kein-Million%C3%A4r-Weihnachten-Nicole-K%C3%B6nig-ebook/dp/B01MYRXVVB/ref=sr_1_4?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1511941096&sr=1-4&keywords=nicole+k%C3%B6nig
Keine Festliche Stimmung ohne die richtige Musik,hier mal das momentane Lieblings Weihnachtslied von Nicole 


Michael Bublé - White Christmas (Home For Christmas),featuring Kelly Rowland & Naturally 7 

https://m.youtube.com/watch?v=eDwFehTaiuw

Und hier habe ich noch eine absolute Leseempfehlung für euch 

Queen of the Night


NICHTS IST SO, WIE ES AUF DEN ERSTEN BLICK SCHEINT! 
221 Taschenbuchseiten - Ein abgeschlossener Roman.

Rache! !
Meine Familie wurde zerstört, von ihrem Vater. Aus Geldgier wurde mir alles genommen. Jetzt ist die Zeit für Rache gekommen und sie wird das spüren, was ich seit Jahren fühle: nichts als Leere.

Enttäuschung! !
Er war mein bester Freund, mein Seelenverwandter, mein Geliebter. Der Mann, dem ich blind vertraut, dessen Hände mich gehalten und gestützt hatten, als ich drohte, zu fallen. Was ist nur aus ihm geworden? 

Hope stockt der Atem, als ihre Jugendliebe Trevor Page bei einem Wohltätigkeitsball das Höchstgebot auf ein Abendessen mit ihr abgibt und sie damit zur Queen of the Night kürt. Was das bedeutet, weiß Hope nur zu genau. 
Drei Dates ausgerechnet mit dem Mann, der auf Rache aus ist und das berufliche Scheitern ihrer Väter Hopes Familie in die Schuhe schiebt. Wie soll sie das überstehen, wenn er der Grund ist, dass ihr Herz damals in eintausend Stücke zerbrochen ist? Und mit dem Wissen, dass sie nie aufgehört hat, ihn zu lieben?

***Leseprobe***

»Sieh mich an«, fordert Trevor mich auf, als wir die Stufen hinabsteigen. Zum zweiten Mal an diesem Abend höre ich seine Stimme, die nur noch wenig mit dem Jungen gemein hat, dem ich damals so gerne zuhörte, als er früher erzählte, wie er die Welt verändern wollte. Natürlich, das Timbre ist gleich, sonst hätte ich ihn nicht erkannt, aber die Wärme darin ist gänzlich verschwunden. Nur langsam hebe ich den Blick und was ich in seinen Augen sehe, ist eine Kälte, die mich erschüttert. Eine Gänsehaut überzieht meinen Körper. Daher konzentriere ich mich wieder darauf, einen Fuß vor den anderen zu setzen, um nicht zu stürzen, als er mich zu dem Zweiertisch geleitet, an dem die Queen of the Night an diesem Abend mit ihrem Begleiter dinieren darf.
Auf dem Weg dorthin werden wir kritisch beäugt.

Trevor rückt mir den Stuhl zurecht und berührt dabei ganz zufällig meine Schulter, bevor er neben mir Platz nimmt. Diese Berührung schickt Stromstöße durch meinen gesamten Körper und für einen Moment halte ich den Atem an. Es kann doch nicht möglich sein, dass er noch immer eine solche Wirkung auf mich hat. Insgeheim, so muss ich mir nach diesen kurzen Momenten in seiner Nähe eingestehen, habe ich nie aufgehört, an ihn zu denken. Wut mischt sich mit einem anderen Gefühl, welches zu benennen ich mich nicht traue. Die gesamte Begegnung wirkt mehr als unwirklich.

Einem seit Jahrzehnten andauernden Ritual folgend, erheben alle Anwesenden ihr Glas und prosten uns zu, bevor sie selbst ihre Plätze einnehmen, um das Essen zu genießen. Verschämt schaue ich zu Boden.
»Was ist los, Hope? Freust du dich gar nicht, mich zu sehen?«
In dem Moment tritt der Fotograf der Atlanta Daily an unseren Tisch.
»Bitte lächeln.« 
https://www.amazon.de/Queen-Night-Nicole-K%C3%B6nig-ebook/dp/B075Z5SLNC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1512328439&sr=8-3&keywords=Nicole+K%C3%B6nig
Die süße Nicole König 
hat ein tolles Geschenk für euch Leseratten mitgebracht!
❤Um das 4.Türchen zu öffnen würde ich mich freuen wenn ihr mir hier in den Kommentaren erzählen würdet welches euer Lieblings-Weihnachtslied ist ❤
Ich lose das Türchen am Sonntag dem 2. Advent aus, so lange köönt ihr alle teilnehmen 

Kommentare:

  1. Wow was für ein toller Beitrag.

    Mein Lieblingslied ist "last Christmas" von Wham und von den Kids ist es "In der Weihnachtsbäckerrei".

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein klasse Beitrag,mein Lied ist auch Last Christmas.

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll Danke für den tollen Beitrag
    Ich liebe das Lied Halleluja höre es auch wirklich nur zu Weihnachten
    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag liebe Silvia,
    Mein Lieblingsweihnachtslied ist Stille Nacht.
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein toller Beitrag, da habe ich direkt mal das Däumchen :) Und sehr schöner Blog übrigens:)

    Mein Lieblingslied ist All I want for christmas is you- das könnte ich in Dauerschleife hoch und runter hören:D

    AntwortenLöschen
  6. Mein Lieblingsweihnachtslied ist Driving home for Christmas von Chris Rea.

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Lieblingslied Stille Nacht

    Danke für die Vorstellung

    Tanja
    FB Tanjas Buchgarten

    AntwortenLöschen