Sonntag, 18. Februar 2018

MY WILDEST DREAM von Sally Thomas

Aspen White, erfolgreiche Schriftstellerin und überzeugter Single, hasst die Menschen, vor allem die der Spezies Mann. Zurückgezogen lebt sie in einem kleinen Dorf in Montana und ist mehr als glücklich damit. Sie liebt das Alleinsein, doch das ändert sich schlagartig, als der brummelige John Gatlin in ihr Leben tritt. Der stets souverän wirkende Kerl wirbelt das Leben der leicht überdrehten Autorin ganz schön durcheinander. Doch als sie sich in ihn verliebt, stellt sie fest, dass John ganz und gar nicht so stark ist, wie sie dachte. Vor allem dann nicht, wenn es darum geht, Gefühle zuzulassen. Aspen stellt sich dem Kampf und wächst über sich selbst hinaus. Doch reicht das aus, um John aus seiner Vergangenheit zu befreien?
MY WILDEST DREAM – Eine überdrehte Autorin, ein rauer Naturbursche. Und alles hoffnungslos romantisch!
Liebesroman
334 Buchseiten, ca. 74.000 Wörter
Abgeschlossener Einzelband
Meine Rezi zur Story 
Dieses Cover ist absolut einmalig, ich liebe es, es ist in Farb und Motivgestaltung unglaublich gelungen. Es sticht aus der Masser hervor, hat etwas Wildes und zugleich Romantisches, was sehr gut zur Story passt. Es hat den Absoluten Wow...Effekt und ist der absolute Hingucker im Buchregal.

Der Klappentext?
Ist sehr gut gewählt, er ist Aussagekräftig ohne zuviel der Geschichte zu verraten und macht trotzdem sofort Lust auf mehr.

Die Story möchte ich hier ungern spoilern, schließlich möchte ich das ihr alle sie selber lest. Sollte mir doch ein spoiler passieren bitte ich um Entschuldigung.

Der Schreibstil ist es der mich bei dieser Autorin immer wieder Begeistert. Ich habe beim lesen, schon auf den ersten Seiten dieser Story das Gefühl die Prptagonistin zu kennen, es liest sich so Lebendig, so Real, so als erzählt mir die Autorin persönlich ihr Leben, ihrte Erlebnisse, so Lebendig erfasse ich jedes geschriebenes Wort.
Der Schreibstil ist sehr authentisch, sehr flüssig und sehr Real. Man bem,erkt beim lesen die Liebe der Autorin zu ihren Protagonisten und ihrert Geschichte, die mich beim Lesen so sehr fesselt.
Eine ganz wundervolle, lebendige und junge Ausdrucksweise macht diese Story zu einem absoluten Lesevergnügen.
Was ich persönhlich sehr super finde ist, das mich diese Story so sehr begeistern kann, ohne das sich jedes zweites Wort nur um Sex dreht, sondern hier Wahre Gefühle und Gedanken die Hauptrollen spielen.
Die Thematik dieser Story begeistert mich, sie reißt mich mit in die Erlebnisse in der Wildnis.
Aspen und John sind tolle Protagonisten, die sehr bildlich und authentisch wirken, sie kann man sich super in seinem Kopfkino vorstellen und sie schleichen sich samt Devil in dein Herz.
Ich habe diese Story verschlungen, habe geschmunzelt, habe geweint und gelitten, habe mich gefreut, mich verliebt........
Diese Story hat alles was sie für mich brauch um ein absolutes Buch zu sein!
Dramatik, Liebe, Große Gefühle, Emotionen pur, Humorvolle Sequenzen und Dialoge...
Die tolle Ausdrucksweise dieser Autorin macht es zu etwas ganz besonderem!
Absolute Lesejunkie Leseempfehlung!
5 Sterne sind viel zu wenig!!!!
Unfuckingfassbar genial geschrieben, ich liebe diese tolle Story 
https://www.amazon.de/My-Wildest-Dream-Sally-Thomas-ebook/dp/B079W613BK/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Sonntag, 11. Februar 2018

Pearl River 3 von Emily Fox



Band 3 der Pearl River - Reihe ***


Die Flammen zerren und reißen an mir - ich weiß nicht, wo der Abgrund liegt und wo meine Rettung

Hope wird fast jede Nacht von erschütternden Alpträumen heimgesucht.
Außerdem erhält sie mysteriöse Briefe, welche sie sich nicht erklären kann, obwohl ihr Leben ansonsten sehr harmonisch verläuft. Sie hat einen Job, der ihr gefällt, Freunde die jederzeit für sie da sind, fehlt nur noch Mann und Familie. Wäre da nur endlich mehr Selbstvertrauen, um sich den zu nehmen, den sie schon so lange begehrt.

Eric, welcher den Abgrund deutlich erkennt, vor dem Hope steht, setzt alles daran, sie vor dem Fall zu bewahren - doch er flieht selbst vor den Schatten seiner Vergangenheit, die er zu verbergen versucht.
Kann er Hope retten oder wird er sie mit in seinen Abgrund zerren?
Können sie einen gemeinsamen Weg finden und sich vertrauen?
Pearl River ist eine spritzige Liebesgeschichte, mit einem Hauch Erotik.



Samstag, 3. Februar 2018

Just one dance - Lea & Aidan: Roman (Just-Love 1) von Iris Fox

Lesejunkie Buchempfehlung  und Rezi zu:
Just one dance - Lea & Aidan: Roman (Just-Love 1)
von
Iris Fox
Wenn Welten aufeinander prallen: Der Urknall der ersten großen Liebe
Lea und Aidan könnten unterschiedlicher nicht sein. Lea pendelt zwischen dem Ballettunterricht, dem Aushilfsjob und dem alkoholabhängigen Vater in ihrer kleinen Wohnung. Aidan fährt seinen Ford Granada von Party zu Party und seine ärgste Sorge ist eigentlich nur, wie er die nächste Bettgeschichte klar machen kann. Lea ist eine Außenseiterin, die heimlich für Aidan, den Player und Bad Boy schlechthin, schwärmt. Und doch scheint das Schicksal einen anderen Plan für sie zu haben. Denn nachdem er ihr eines Abends in einer gefährlichen Situation ungeahnt zur Hilfe eilt, ist nichts mehr wie vorher. Die Funken sprühen gewaltig. Aber hat ihre zarte Liebe überhaupt eine Chance?
Von Iris Fox sind bei Forever erschienen:
Love Happens - Zwei sind einer zu viel
Drei Tage Glück
Just one dance - Lea & Aidan

Meine Rezi 
Das Cover ist romantisch und sehr ansprechend gestaltet, es passt super zur Story von Lea und Aidan.
Der Klappentext hat mich persönlich sofort überzeugt, ich habe mir das ebook sofort geladen.
Es ist die erste Story, die ich von dieser Autorin gelesen habe, und Wow..ich muss sagen, sie hat mich sofort überzeugt!
Der Schreibstil ist sehr gut, er ist sehr flüssig, sehr fesselnd.
Die Ausdrucksweise ist jung und Zeitgemäß, ohne zu jugendlich zu wirken, so das man dieses Buch auch lesen kann wenn man älter ist.
Es liest sich sehr angenehm und macht wirklich Spaß. Ein bisschen Drama, aber in einem gut gewähltem Maß.
Tolle Charaktere ide wirklich gekonnt ihre Story erzählen.
Die Story möchte ich nicht spoilern, nur soviel, sie ist sehr real, sehr authentisch und sehr Liebevoll und ganzzzzzzzzz...nach meinem Geschmack!
Ich kann sie allen Leseratten nur empfehlen.
5 Sterne vom Lesejunkie!

Montag, 29. Januar 2018

Protect Me - Dean von Allie Kinsley

Wow..wow...wow........Lesejunkie Buchempfehlung und Rezi zu:

Protect Me - Dean
von
Allie Kinsley
Ein weiterer Bombenanschlag auf JB-Industrials wirft Amelies ruhiges Leben komplett durcheinander. Dean Mason rettet sie aus einer gefährlichen Situation und steht ihr in der darauffolgenden Zeit bei. Seine knurrige, herrische Art und die Blicke, mit denen er sie fixiert, machen die Tagträumerin nervös, dennoch bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem heißen Security-Mitarbeiter zu vertrauen.
Dass Dean schon lange fasziniert von ihr ist, weiß Amelie nicht, aber er hat vor, die Situation zu nutzen und Amelie für sich zu gewinnen. Wäre da nur nicht Lindsey, die all seine Pläne durchkreuzen könnte.
Der vorletzte Band der Protect Me Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden. Der Liebesroman ist 140 Taschenbuchseiten lang.

https://www.amazon.de/Protect-Me-Dean-Allie-Kinsley-ebook/dp/B079CZCPJS/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1517254774&sr=1-1

Meine Rezi:
Das Cover ist super, es ist super zur Reihe gestaltet und spricht mich persöhnlich total an.
Der Klappentext liest sich sehr gut, er ist super formuliert, macht mich total neugierig auf die Geschichte von Dean und Amelie.
Der Schreibstil ist klasse, super flüssig macht es total Spaß diese Story zu lesen, oder soll ich verschlingen sagen?
Sehr fesselnd geschrieben habe ich es nur kurz zur Seite legen können und es so verschlungen. Die Ausdrucksweise ist jung und zeitgemäß, sie lässt sich ganz toll lesen, ist sehr Verständlich und total angenehm.
Dean ist ein super Charakter, ein einfach toller Typ, so einen will Frau unbedingt auch. Amelie ist süß, leich naiv, eine kleine Träumerin aber sooooooo....süß in ihrer Art. Sie passen ganz wundervoll zusammen.
Die Story ist super lebhaft geschrieben, die Protagonisten erzählen ihre Story sehr Lebendig, toll finde ich es immer wieder auch die anderen Protagonisten in den Storys wieder zu treffen.
Die Story der Beiden werde ich hier nicht spoilern, lest sie unbedingt, sie ist super.
Mein Fazit? Unglaublich genial, super fesselnd, ein bisschen Spannend, total romantisch, sehr Liebevoll und einfach suuuuuuuuuper!
Ich bin hin und weg von dieser Story, eine klare, absolute Lesejunkie-Empfehlung und locker mehr als 5 Sterne verdient!!!

Mittwoch, 24. Januar 2018

FRIESENSTALKER von SINA JORRITSMA



#Buchtipp
Heute hat der Lesejunkie mal wieder einen
Ostfrieslandkrimi aus dem
Klarant Verlag für euch 
FRIESENSTALKER
von
SINA JORRITSMA
- Mona Sander und Enno Moll ermitteln - Band 6 -
Unser Buchtipp für kalte Wintertage: Mona und Enno wollen einen Haftbefehl gegen einen Stalker vollstrecken und stoßen auf Widerstand bei der Familie. Sein Vater behauptet, Volker sei das unschuldige Opfer einer Willkürjustiz.
Doch hinter einer Tür im Hauswirtschaftsraum der Familie findet Mona den Beschuldigten. Volker Kiebing lebt nicht mehr. Jemand hat ihn mit einem Seil stranguliert!
"Friesenstalker" ist als E-Book und als Taschenbuch erschienen.
Thalia:
E-Book http://bit.ly/2gedKpm
Taschenbuch http://bit.ly/2ylwaz3
Weltbild:
E-Book http://bit.ly/2xq7E0p
Taschenbuch http://bit.ly/2kze6vZ
+++ Die ostfriesische Insel Borkum wird von einem düsteren Mord erschüttert. Ein verurteilter Stalker wird tot aufgefunden, gnadenlos stranguliert mit einem Seil. Handelt es sich um einen gemeinschaftlichen Racheakt? Ausgerechnet die drei jungen Frauen, die den Stalker angezeigt hatten, machen gerade zusammen Urlaub auf Borkum. Haben Reina, Hanna und Janina ein Mordkomplott geschmiedet und sich an ihrem Peiniger gerächt? Einiges deutet darauf hin, doch die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln in alle Richtungen. Ins Visier gerät auch die Schwester des Ermordeten, Helena Kiebing. Sie scheint ihren Bruder zutiefst gehasst zu haben, und sie ist in merkwürdige Machenschaften verstrickt ... Je tiefer die Kommissare graben, desto unübersichtlicher wird der Fall. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse auf der Nordseeinsel, und plötzlich gerät Mona in tödliche Gefahr …+++
In der „Mona Sander und Enno Moll ermitteln“ - Reihe sind
erschienen:
1. Friesenbraut http://amzn.to/2miHDXh
2. Friesenkreuz http://amzn.to/2mYMuAe
3. Friesenlauf http://amzn.to/2nQtCTB
4. Friesenflirt http://amzn.to/2gHmgLA
5. Friesenwahn http://amzn.to/2oPGZ3B
6. NEU: Friesenstalker
Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

Montag, 22. Januar 2018

Lost Heart: Der Traum von uns von Emma Smith - Autorin

Lesejunkie-Buchempfehlung und Rezi zu:
Lost Heart: Der Traum von uns
von
Emma Smith - Autorin


Tokio. London. Paris.
Malcolm Parker hat sich seinen Traum vom Fliegen erfüllen können. Im engsten Wortsinn: Er ist Pilot. Er verdient gut, die Frauen liegen ihm zu Füßen und jeder bewundert ihn – er hat eigentlich alles erreicht, was er sich vom Leben gewünscht hat. Aber die Nächte fühlen sich immer einsamer an und die Tage viel zu lang.
Claire Watefield musste schon vor vielen Jahren ihre Träume begraben. Sie ist desillusioniert und nicht mehr das 16-Jährige Mädchen von damals, das von Malcolm Parker auf einem weißen Ross träumte.
Aber heute, 12 Jahre und viele erfüllte und unerfüllte Träume später, stehen sie sich wieder gegenüber. Und Malcolm kann nicht fassen, dass seine kleine Claire nicht mal mehr ein Lächeln für ihn übrig hat.
Er erkennt, dass sie wohl der einzige große Traum ist, auf dessen Erfüllung er noch hofft.
Der Roman ist ein Einzelband.
Meine Rezi:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es hat ein romantisch wirkendes Motiv, es hat eine tolle Farbgestaltung und der Titel ist super ins Gesamtbild eingepasst. Es wirkt insgesamt super Ansprechend und ist sehr passend zur Story gewählt !
Der Klappentext ist sehr Aussagekräftig geschrieben, er macht Neugierig ohne zuviel zu verraten.
Ich werde nicht spoilern, kann euch nur empfehlen diese toille Story selber zu lesen.
Malcolm Parker und Claire Watefield sind super tolle Protagonisten, denen die Autorin sehr Bildlich Leben eingehaucht hat. Sie sind sehr wundervoll beschrieben und man kann sie sich super beim Lesen vorstellen.
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, er ist jung und Zeitgemäß ohne allzu übertrieben zu wirken. Eine sehr Angenehme Ausdrucksweise macht das Lesen wirklich zu einem Genuß.
Eine wirklich wunderschöne Story, dramatisch, emotional, fesselnd.....
Romantisch......
Die Handlungen sind toll geschrieben, sie bewegen, fesseln und nehmen dich mit, ein bisschen Taschentuch Alarm.....und trotzdem ganzzzzzzzz....wundervoll 
Eine tolle Lovestory die der Lesejunkie gerne empfiehlt!!!!

Donnerstag, 18. Januar 2018

"Mafia Sisters - Love in the Dark" von Monica Bellini - Autorin

"Mafia Sisters - Love in the Dark"
von
Monica Bellini - Autorin
 Clarissa lebt als anerkannte Kunstexpertin in London, ihre Karriere steht an erster Stelle. Von ihrer Schönheit ahnt sie selbst wenig, und für die Liebe scheint ohnehin keine Zeit. Kaum jemand kennt ihr Geheimnis: Clarissa Corsini ist die Tochter eines Mafiabosses aus Sizilien, vor acht Jahren hat sie die Cosa Nostra hinter sich gelassen und ein neues Leben begonnen. Aber die dunkle Vergangenheit lässt sich nicht abstreifen wie ein verschlissener Rock. Clarissa wird seit Jahren auf Schritt und Tritt verfolgt, und als ihr Vater, Don Bartolo, stirbt, muss sie zurück nach Italien. In Palermo sieht sie ihre Schwester Candida wieder. Aber wo steckt Celeste, die jüngste der drei Schwestern? Die Ereignisse in Sizilien überschlagen sich, und nach einer Feier erlebt Clarissa eine leidenschaftliche Nacht mit Alessandro. Ein berauschender Liebhaber, der ungeahnte Gefühle wiedererweckt. Doch wer ist dieser Mann wirklich?
der Link zur Story <3 
https://www.amazon.de/Mafia-Sisters-Love-Monica-Bellini-ebook/dp/B078YBNCHP/ref=la_B00V935YTO_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1516267317&sr=1-1

Habt Ihr Lust auf einen prickelnden Textschnipsel aus der #Neuerscheinung vom Klarant Verlag ??
Ein Grund mehr, sich auf einen erotischen Leseabend zu freuen....

 Sein herber Geruch, die Stimme, der feste Griff, mit dem er mich an sich drückt ... Der Champagner prickelt auf meinen Lippen, erfüllt meinen Mund und rinnt durch meine Kehle wie Balsam. Es muss irgendeine erotische Substanz sein, die mich nicht mehr denken und nur noch reagieren lässt. Ich bin wie ein Boot bei Windstärke acht. Die Wellen sind hoch. Sehr hoch. Meine Schüchternheit, die Zurückhaltung, mit der ich allem Neuen gegenüberstehe, geht über Bord.
»Stell das weg und küss mich.« Bin ich das? Diese Stimme, so tief und drängend ... ich erkenne mich nicht wieder.
Ich weiß nicht, wo das Glas landet, höre nur einen dumpfen Laut, als es aus meinen Fingern gleitet und zu Boden fällt. Er reißt mich herum, legt seine Hände um meinen Kopf und ich spüre seinen warmen, nach Pfefferminze und Champagner duftenden Atem auf meinem Gesicht. Meine Augenlider flattern, als ob sie damit meinen Blick schärfen könnten. Aber da ist nichts als Dunkelheit um mich – und dieses unwahrscheinliche Prickeln, das mich mit dem Mann verbindet, den ich nicht sehen kann....[...]

Mittwoch, 17. Januar 2018

Autoren Interview mit Emily Frederiksson



Hallo meine Süße Emily, ich freue mich das du dir hier mutig meinen Fragen stellst!

Wie bist du zum schreiben gekommen?
• Ich liebe Geschichten und beobachte gerne Menschen. Wenn ich am Strand spazieren gehe oder in einem Café sitze, fallen mir die Ideen manchmal direkt vor die Füße 😉 Die Aussage "Die besten Geschichten schreibt das Leben" würde ich zu hundert Prozent unterschreiben. Außerdem habe ich ja auch einen Brotjob, in dem ich mit sehr vielen Menschen Kontakt habe. Was mir während der Arbeit so manchmal erzählt wird, reicht noch für viele weitere Bücher. Das ist Inspiration pur. All das konnte ich irgendwann nicht mehr in meinem Kopf behalten und habe es aufgeschrieben.

Wie lange schreibst du schon?

• Im Winter 2013 /14 habe ich angefangen, die Geschichte von Jonas und Sophie aufzuschreiben, nachdem ich im Job jemanden kennengelernt habe, der einen ähnlich schweren Unfall gehabt hat wie Jonas. Aber erst im Sommer 2015 habe ich mich dazu entschlossen, sie zu veröffentlichen.
(Toll, ich freue mich das du diesen Schritt getan hast, um uns mit deinen tollen Storys zu Begeistern)

Wolltest du schon immer für einen Verlag wie den Klarant Verlag schreiben?
• Für einen Verlag zu schreiben war gar nicht mein primäres Ziel. Ich wollte einfach nur meine Geschichten mit den Lesern teilen. Daher kam die Anfrage für mich auch sehr überraschend.

Deine Reihe spielt ja sehr meerlastig, bist du sehr Heimatverbunden?

• Auf jeden Fall. Ich liebe das Meer, den Strand, egal bei welchem Wetter. Wenn ich im Frühjahr / Sommer Urlaub habe, werde ich oft gefragt: Und, wohin verreisen Sie? Die Frage kann ich gar nicht verstehen 😉 Ich wohne doch an einem Ort, an dem andere Menschen ihren Urlaub verbringen. Aber: Ich esse ungern Fisch, auch kein Fischbrötchen beim Spaziergang auf der Deichpromenade.
(Eine wirklich tolle gemeinsamkeit von uns, ich liebe meine Heimat und das Meer auch, die Weite, der Geruch, aber ich liebe Fisch <3 )

Fällt dir das Schreiben mit den Meer Elementen leicht, sie so in deine Storys einzubauen?
• Ja. Beim "Seepferdchen" gab es eine Szene, die ich selbst erlebt habe. Den Sturm und das daraus resultierenden Ostseehochwasser gab es tatsächlich. Daher ist es leicht, solche Elemente zu übernehmen.

Lichterzauber ist ja das Finale der Reihe, wird dein nächstes Projekt auch so eine schöne romantische Story die in deiner Heimat spielt?
• Unbedingt. Es ist das was ich schreibe: regionale Liebesromane mit authentischen Zügen
(Super, ich freue mich wenn du deinem Stil treu bleibst, dann ich liebe ihn <3

Wie bist du auf deine Protagonisten gekommen, sind es Personen die dich selber in deinem Leben begleiten?
• Viele Charaktere begegnen einem im wahren Leben und bieten eine wunderbare Vorlage 😉

Welchen deiner Protagonisten magst du persönlich am liebsten?
• Bei dieser Frage mache ich von meinem Aussageverweigerungsrecht gebrauch "lol" Ich liebe sie alle. Es ist wie bei den eigenen Kindern – jeder ist auf seine Weise wundervoll.
(Ich bin auch von allen Begeistert, sie sind so Reale Charaktere, sympathisch und süß)

Ich bin ja Fan der ersten Cover, wie bist du auf so wundervolle Motive gekommen?
• In Zusammenarbeit mit der Cover-Designerin. Ich wollte Elemente auf dem Cover haben, die im Zusammenhang mit der Geschichte stehen. Bei "Cocktails" zum Beispiel findest man auf dem Cover den Strandkorb. Matti und Hannah sitzen in einem Strandkorb und reden, nachdem er sie im Club vor dem Übergriff gerettet hat. Eine Schlüsselszene sozusagen. Dazu das Cocktailglas in Verbindung mit dem Titel. Auf jedem Cover ist die Silhouette von Hamburg abgebildet und im Hintergrund Sand und Meer …
(Ich brauche sie eigentlich noch alle signiert in meinem Lesejunkie special Buchregal, sie sind soooooooo hübsch <3 )

Wirst du weiter für den Verlag schreiben oder gibt es auch noch SP Projekte in deinem Autorenköpfchen?
• Ich habe noch Projekte in Zusammenarbeit mit dem Klarant-Verlag geplant. Ideen für weitere Geschichten gibt es auf jeden Fall. Schauen wir mal, wohin alles führt 😉

Verlag oder ohne Verlag, wie schreibt es sich entspannter?
• Das kann ich ehrlich gesagt noch gar nicht sagen. Ich veröffentliche ja erst seit kurzem meine Bücher über den Verlag.

Was liebst du an deiner Heimat am meisten?
• Den Blick über das Wasser zu Horizont
Ich liebe es auch, und der Wind, und der Geruch, die Stille 
Lieblings-Farbe? - grün
Essen? - italienisch
Getränk? - Rhabarberschorle
Serie? - E.R. - Emergency Room
Buch? - Bücher von Catherine Bybee
Film? - Nothing Hill
Meer oder Berge? - was für eine Frage - Meer!!!
Pizza oder Pasta? - Pasta
Stadt oder Land? - Land
Hund oder Katze? - Hund
Taschenbuch oder eBook? - Taschenbuch
Bad Boy oder Normalo ? - Normalo

Welche Hobbys hast du außer schreiben? - Radfahren und Faulenzen
Schreibst du Vollzeit oder hast du noch einen Brotjob? - Brotjob
Sekt oder Selter? - Selter
Kaffee oder Tee? - Tee
Strand oder Wald? - noch so eine Frage "lach" Strand

Mit wem deiner Protagonisten hättest du am liebsten Silvester gefeiert? - Ich hätte mit allen eine riesige Sause gefeiert und um Mitternacht das Feuerwerk von der Seebrücke angeschaut 😀
Da wäre ich sofort dabei gewesen 


Danke, dass du mit mir dieses Interview geführt hast und ich würde mich wirklich freuen, wenn wir es bald mal schaffen, uns zu treffen!
Oh jaaaaaa....das würde ich mir auch mal wünschen 

Liebe Grüße
Emily und euer Lesejunkie

Hier habe ich noch für alle den Link zum grandiosen, fesselndem Finale der Reihe von
Emily

https://www.amazon.de/St%C3%BCrmische-Liebe-Lichterzauber-verlockende-Aussichten-ebook/dp/B078HZL6Z5/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1516176447&sr=8-1&keywords=emily+frederiksson

Montag, 15. Januar 2018

Lesejunkie Buchtipp für Ostfriesland-Krimi Fans

❤❤❤ "Mordsschwestern" 
von 
ULRIKE BUSCH
- Kripo Greetsiel ermittelt - Band 4 -
Habt ihr Lust auf LESEN?  
Das ostfriesische Fischerdorf Greetsiel wird von einem makabren Mordfall erschüttert. Eine Frau wird getötet aufgefunden, mitten auf dem Friedhof und ausgerechnet am Grabstein der berühmten Familie Feddersen. Brisante Zusammenhänge kommen ans Licht. Die Tote war die Leiterin des Museums, in dem die wertvollen Kunstsammlungen des verstorbenen Ehepaars Feddersen bald ein Zuhause finden sollten. In Verdacht geraten die Erben, unter denen ein verbitterter Streit über die Kunstschätze herrscht. Schnell wird klar: Die drei Schwestern Urte, Dorit und Leni sind zu vielem bereit, um ihren Willen durchzusetzen… Die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders stehen vor einer heiklen Mission, denn sie haben es mit einer der einflussreichsten Familien Ostfrieslands zu tun. Doch zum Zaudern bleibt keine Zeit, plötzlich ist eine der Schwestern spurlos verschwunden und die Ereignisse nehmen einen unvorhersehbaren Verlauf…

Das Greetsieler Kommissaren-Duo Tammo Anders und Fenna Stern ist unschlagbar! Für Fans von #Ostfriesenkrimis ist Autorin Ulrike Busch eine absolute Pageturner-Serie gelungen.
Jeder Fall ist in sich abgeschlossen, die Bände können also unabhängig voneinander gelesen werden. Bücherjunkies mit einem Faible für Krimi-Spannung und Nordsee-Feeling ab auf das Schmökersofa!
THALIA:
Ebook http://bit.ly/2yNBLMk
Taschenbuch http://bit.ly/2xnxZry
Weltbild:
E-Book http://bit.ly/2gBJ5q4
Taschenbuch http://bit.ly/2gBJ5q4
In der „Kripo Greetsiel ermittelt“ - Reihe sind erschienen:
1. Tod am Deich http://amzn.to/2lrEp5I
2. Mordskuss http://amzn.to/2pjLV2I
3. Mordsleben http://amzn.to/2ugeym7
4. Neu: Mordsschwestern
Alle Ostfrieslandkrimis von Ulrike Busch können unabhängig voneinander gelesen werden.

Mordskuss.

Das beschauliche friesische Dorf Pilsum wird von einem brutalen Mord erschüttert. Neben dem Leuchtturm wird eine attraktive junge Frau gefunden, mit einem Gürtel bestialisch erdrosselt. Auf der Stirn der Toten prangt ein dunkelroter, sinnlich wirkender Kussmund. Was hat dieses Zeichen zu bedeuten? Tammo Anders und Fenna Stern von der Kripo Greetsiel nehmen die Ermittlungen auf. Das Mordopfer Silvia Lüders war Gast des Hotels Friesenliebe. In dem Haus treffen sich Partnersuchende aus Ostfriesland, doch anstatt Flirts und Liebe finden die Kommissare Eifersucht vor und Hass … Ist einer der Gäste der Friesenliebe der Täter? Treibt ein Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Die Kommissare ermitteln in alle Richtungen, als der Täter erneut zuschlägt...

Mit der ostfriesischen Ruhe ist es in Greetsiel vorbei: Die norddeutsche Schauspielerin Leonie Altinga kehrt in ihre Heimat zurück und eines Abends werden Schüsse auf sie abgegeben. Sie bleibt unverletzt, aber bald darauf werden mehrere Bürger des idyllischen Fischerdorfes zum Ziel weiterer perfider Anschläge. Bei allen beteiligten Personen finden sich Verbindungen zu Leonies Leben. Doch wer ist hier Opfer, wer ist Täter? Vor vielen Jahren hatte Leonie in Greetsiel ihre Tochter und ihren Mann verloren. Führt sie in Wahrheit einen brutalen Rachefeldzug, und die Schüsse auf sie waren nur inszeniert? Die Ermittler Tammo Anders und Fenna Stern stehen vor einem mysteriösen Fall, und das mörderische Spiel in Ostfriesland scheint kein Ende zu nehmen...

Tod am Deich

. 

Hauptkommissar Tammo Anders traut seinen Augen kaum. Durch Zufall entdeckt er eine Leiche, direkt am Deich in Greetsiel! Bei dem Toten handelt es sich um Folkert Petersen, einen der angesehensten Teehändler der Region. Einen Tag später taucht ausgerechnet Enno Duwe im Ort wieder auf. Er hatte sich als junger Mann in Greetsiel viele Feinde gemacht und war vor 25 Jahren verschwunden. Und seit jenem Tag ist auch Tina Petersen, die Tochter des Ermordeten, wie vom Erdboden verschluckt... Kann das alles ein Zufall sein, oder ist Enno in den Mord an Folkert Petersen verstrickt? Tammo Anders und seine Kollegin Fenna Stern ermitteln in alle Richtungen. Doch dem Kommissar fällt es schwer, objektiv zu bleiben, denn mit dem Hauptverdächtigen hat er noch eine bittere Rechnung offen...